Beta-Feature-Unterstützung

Auf dieser Seite wird gezeigt, wie Sie Beta-Features in Cloud Composer aktivieren und nutzen.

Die Entwicklung der Beta-Features ist abgeschlossen, es kann jedoch noch einige ungelöste Probleme geben. In der Regel werden Beta-Features auf der Oberfläche angezeigt, über die Sie auf das Feature zugreifen. Die API-Endpunkt-URL enthält beispielsweise "Beta" in der Versionsangabe. In der Google Cloud Console wird ein Beta-Tag neben dem Feld angezeigt, das Sie zum Konfigurieren eines Beta-Features verwenden. In der Cloud Composer-Dokumentation wird auch angegeben, dass sich ein Feature in der Betaphase befindet.

Die in Cloud Composer verfügbaren Beta-Features unterliegen keinem SLA. Einige Änderungen sind möglicherweise nicht kompatibel mit niedrigeren Cloud Composer-Releases. Betareleases eignen sich nur eingeschränkt für Produktionsumgebungen.

Beta-Features

In den Versionshinweisen finden Sie Informationen darüber, welche Features sich in der Betaphase befinden.

So verwenden Sie die Beta-Features in Cloud Composer:

Schnittstelle Methode
Cloud SDK gcloud beta composer
Cloud Composer APIs v1beta1 REST oder RPC API
Google Cloud Console Beta-Features aktivieren

Beta-Features in der Cloud Console aktivieren

So aktivieren Sie Beta-Features:

  1. Rufen Sie in der Cloud Console die Seite Umgebungen für Ihr Projekt auf.

    Seite "Umgebungen" öffnen

  2. Klicken Sie oben rechts auf das Kästchen Beta-Features aktivieren.

Sie können jetzt Beta-Features für die Cloud Composer-Umgebungen im Projekt konfigurieren.