Diese Seite wurde von der Cloud Translation API übersetzt.
Switch to English

Connector

Workflows veröffentlichen Connectors, damit Sie innerhalb eines Workflows leichter auf andere Google Cloud-Produkte zugreifen können. Eine ausführliche Referenz zu verfügbaren Connectors finden Sie in der Referenz zu Connectors. Workflow-Beispiele, die die Verwendung eines Connectors zeigen, finden Sie unter Beispiele für Connectors.

Connectors können verwendet werden, um in einem Workflow eine Verbindung zu anderen Google Cloud APIs herzustellen. So können Sie Ihre Workflows in andere Google Cloud-Produkte integrieren. Sie können mit Connectors beispielsweise Pub/Sub-Nachrichten veröffentlichen, Daten in einer Firestore-Datenbank lesen oder schreiben oder Authentifizierungsschlüssel vom Secret Manager abrufen.

Authentication

Connectors verwenden eine integrierte Authentifizierung aus der Identitäts- und Zugriffsverwaltung, um mit anderen Google Cloud-Produkten zu interagieren. Beachten Sie, dass einem Workflow, der einen Connector verwendet, weiterhin Berechtigungen für sein Dienstkonto erforderlich sind, damit er bei einer bestimmten API ordnungsgemäß authentifiziert werden kann. Wenn Sie beispielsweise eine Nachricht in Pub/Sub veröffentlichen möchten, muss dem mit Ihrem Workflow verknüpften Dienstkonto die Rolle roles/pubsub.publisher zugewiesen werden. Weitere Informationen zur Authentifizierung bei anderen Google Cloud-Produkten finden Sie unter Authentifizierte Anfragen innerhalb eines Workflows ausführen.

Verhalten bei Wiederholungsversuchen und Vorgängen mit langer Ausführungszeit

Connectors haben ein integriertes Verhalten für die Verarbeitung von Wiederholungsversuchen und Vorgängen mit langer Ausführungszeit.

Neuversuche

Alle Connectors wenden die folgenden Wiederholungsrichtlinien und Konfigurationen für die Fehlerbehandlung an:

Lang andauernde Vorgänge

Für Aufrufe, die einen lang andauernden Vorgang ausführen, gelten die folgenden Verhaltensweisen:

  • Workflows blockieren die Workflowausführung, bis der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde oder fehlschlägt.

  • Das Zeitlimit für Anrufe wird nach 30 Minuten überschritten.

  • Connectors rufen lang andauernde Vorgänge regelmäßig ab. Workflows verwenden bei Abfragen einen exponentiellen Backoff von 1,25, beginnend mit einer Sekunde und langsamen Anfragen zwischen 60 Sekunden. Jeder Abfrageversuch zählt als kostenpflichtiger Schritt.

  • Wenn während eines lang andauernden Vorgangs ein Fehler auftritt, lösen Workflows den Fehler OperationError aus. Der Fehler enthält das zusätzliche Attribut error, das operationspezifische Details enthält.

Firestore

Mit dem Firestore-Connector können Sie innerhalb eines Workflows eine Verbindung zu den Firestore-APIs herstellen.

Der Firestore-Connector unterstützt nur Datenbanken, die im nativen Modus erstellt wurden. Vorgänge schlagen fehl, wenn sie für eine Datenbank im Datastore-Modus verwendet werden. Weitere Informationen zum Unterschied zwischen dem nativen Modus und dem Datastore-Modus finden Sie unter Zwischen nativem Modus und Datastore-Modus wechseln.