Version 1.15

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Offline-Installation von Anthos Service Mesh vorbereiten

Auf dieser Seite wird erläutert, wie Sie Offlineinstallationen von Anthos Service Mesh auf anderen unterstützten Plattformen als GKE in Google Cloud vorbereiten.

Wenn Sie das asmcli-Tool zum Installieren von Anthos Service Mesh ausführen, wird ein lokales Verzeichnis zum Speichern von Konfigurationen und Artefakten verwendet. Standardmäßig wird ein temporäres Verzeichnis erstellt, wenn das Tool ausgeführt wird. Sie können jedoch ein Verzeichnis mit der Option --output_dir in der Befehlszeile angeben. Wenn das Verzeichnis bereits mit der erforderlichen Konfiguration und den erforderlichen Artefakten vorhanden ist, werden diese wiederverwendet und nicht noch einmal heruntergeladen.

Für eine Offline-Installation von Anthos Service Mesh können Sie ein Konfigurationspaket auf einer Maschine mit Internetzugriff generieren und dieses Paket dann an andere Computer ohne Internetzugang verteilen. Verwenden Sie dann den Unterbefehl asmcli build-offline-package, um Konfigurationspakete zu generieren.

Hinweis

Folgende Voraussetzungen müssen Sie erfüllt haben:

Offline-Installation von Anthos Service Mesh

Im Folgenden wird beschrieben, wie Sie eine Offline-Installation von Anthos Service Mesh vorbereiten:

  1. Erstellen Sie auf dem Computer mit Internetzugriff, auf dem Sie Anthos Service Mesh installiert haben, ein Paket und speichern Sie es im Ordner DIR_PATH:

    ./asmcli build-offline-package \
    --output_dir DIR_PATH
    
  2. Kopieren Sie das Konfigurationsverzeichnis und das asmcli-Tool auf den Offlinecomputer.

  3. Folgen Sie der normalen Anleitung zur Installation von Anthos Service Mesh. Wenn in der Anleitung asmcli install ausgeführt wird, müssen Sie auch das Flag --offline übergeben und das in den vorherigen Schritten erstellte Konfigurationsverzeichnis angeben:

      ./asmcli install \
      --output_dir DIR_PATH \
      --project_id PROJECT_ID \
      --cluster_location CLUSTER_LOCATION \
      --cluster_name CLUSTER_NAME \
      --offline
    

Nächste Schritte