Empfehlungen deaktivieren

Google Cloud erfasst Daten, wenn Kunden entsprechende Dienste nutzen. Diese Daten enthalten keine Kundendaten. Google Cloud verwendet die erhobenen Daten, um Insights und Empfehlungen in der Google Cloud Console und in Recommender bereitzustellen. Diese Insights und Empfehlungen helfen Ihnen, Google Cloud-Dienste sicherer und effizienter zu nutzen.

Sie können die Verarbeitung dieser Daten jederzeit beenden, um diese Empfehlungen zu liefern. Sie können auch alle personenbezogenen Daten anzeigen, die zum Erstellen dieser Empfehlungen verwendet wurden. Weitere Informationen zum Anzeigen persönlicher Daten finden Sie in der Dokumentation für jeden Recommender.

Standardmäßig verarbeitet Google Cloud Daten und bietet Insights und Empfehlungen für alle Organisationen und Projekte. Um Insights und Empfehlungen für eine Organisation oder ein Projekt zu deaktivieren, müssen Sie eine der folgenden Rollen für die Identitäts- und Zugriffsverwaltung (IAM) für die Organisation oder das Projekt haben:

  • Inhaber (roles/owner)
  • Administrator von Ressourcen für Datenverarbeitungssteuerungen (roles/dataprocessing.admin) oder eine entsprechende benutzerdefinierte IAM-Rolle

So deaktivieren Sie Insights und Empfehlungen:

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Datenschutz & Sicherheit auf.

    Zur Seite "Datenschutz und Sicherheit"

  2. Klicken Sie auf den Tab Transparenz und Kontrolle.

  3. Wählen Sie im Abschnitt Datenverarbeitungsgruppen alle Datengruppen aus, die Sie beenden möchten, und klicken Sie dann oben auf der Seite auf Deaktivieren. Die Daten der ausgewählten Gruppen werden nicht mehr für Insights und Empfehlungen verarbeitet.