Kontingente und Limits

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

In diesem Dokument sind die Kontingente und Limits für die Live Stream API aufgeführt.

Ein Kontingent schränkt ein, wie viel von einer bestimmten gemeinsam genutzten Google Cloud-Ressource Ihr Cloud-Projekt nutzen kann, einschließlich Hardware, Software und Netzwerkkomponenten.

Kontingente sind Teil eines Systems, das Folgendes tut:

  • Ihre Nutzung oder Ihren Verbrauch von Google Cloud-Produkten und -Diensten überwachen.
  • Ihren Verbrauch dieser Ressourcen einschränken, um u. a. für Fairness zu sorgen und Nutzungsspitzen zu reduzieren.
  • Konfigurationen verwalten, die automatisch vorgeschriebene Einschränkungen erzwingen.
  • Eine Möglichkeit bietet, das Kontingent zu ändern oder anzufordern.

Wenn ein Kontingent überschritten wird, blockiert das System in den meisten Fällen den Zugriff auf die entsprechende Google-Ressource und die Aufgabe, die Sie ausführen möchten, schlägt fehl. In den meisten Fällen gelten Kontingente für jedes Cloud-Projekt und werden von allen Anwendungen und IP-Adressen geteilt, die dieses Cloud-Projekt verwenden.

Es gibt auch Limits für die Livestream API-Ressourcen. Diese Limits stehen nicht im Zusammenhang mit dem Kontingentsystem. Limits können nur geändert werden, wenn dies angegeben ist.

Allgemeine Beschränkungen

  • Livestreamsitzungen dauern 24 Stunden, nachdem du einen Kanal gestartet hast. Nach 24 Stunden in anderen StreamingState-Versionen als STOPPED oder STOPPING wird der Kanal möglicherweise neu gestartet.

  • Ein Mux-Stream mit einem ts-Container muss genau einen Audiostream und maximal einen Videostream enthalten.

  • Nur HLS-Manifeste können Mux-Streams mit dem ts-Container enthalten. Manifeste dürfen keine Mischung aus ts- und fmp4-Mux-Streams enthalten.

Zuteilungskontingente

Die folgenden regionalen Kontingente werden im Laufe der Zeit nicht zurückgesetzt und werden stattdessen freigegeben, wenn Sie die Ressource freigeben:

Kontingente pro Region Wert
Kanäle 10
Eingaben 20
HD-Ausgabestreams 20
SD-Ausgabestreams 40

Anfragekontingente

Für Live Stream API-Anfragen gelten die folgenden Kontingente:

Anfragekontingent Wert
API-Anfragen pro Minute 6.000
Vorgangsanfragen pro Minute und Region 1.200
GET-Anfragen pro Minute und Region 1.200
Anfragen pro Minute und Region auflisten 300
Mutationsanfragen pro Minute und Region 300

Die Kontingente gelten für alle Google Cloud-Projekte sowie für alle Anwendungen und IP-Adressen, die dieses Projekt verwenden.

Eingabelimits

Für Eingabestreams gelten die unten angegebenen Limits:

Stufe Lösung Bitrate fps
SD 720p <=6 Mbit/s <=60
HD <=1080p <=25 Mbit/s <=60

Ausgabelimits

Stufe Lösung Bitrate fps
SD 720p <=3 Mbit/s <=60
HD <=1080p <=15 Mbit/s <=60

Ressourcenlimits pro Kanal

Für jeden Kanal gelten die folgenden Beschränkungen:

Ressource pro Kanal Wert
Ereignisse1 1000
Eingabeanhänge 6
Manifeste 10
Videostreams in HD-Qualität 3
Videostreams insgesamt 10
Audioausgabestreams 20
Einstellungen für Sprite Sheet 3

1 Wenn das Limit erreicht ist, müssen Sie die ältesten Ereignisse löschen, um Platz für neue Ereignisse zu schaffen.

Kontingent erhöhen

Wenn Sie Ihre Kontingente für die Live Stream API erhöhen möchten, können Sie über die Google Cloud Console eine Kontingenterhöhung anfordern. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Höheres Kontingent anfordern.