Zeitplan für den GKE-Release

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Diese Seite enthält einen geschätzten Upgradezeitplan für jede neue Nebenversion in jeder Release-Version. Darüber hinaus werden für statische Versionen (kein Kanal) Verfügbarkeit und Ende des Produktzyklus für jede Nebenversion bereitgestellt. Weitere Informationen finden Sie unter Release-Versionen.

Aufgrund der Qualifikation und Stabilität der Releases kann sich die Verfügbarkeit und das Upgrade verzögern. Sie können diese Seite noch einmal aufrufen, um auf dem Laufenden zu bleiben, oder Upgrade-Benachrichtigungen für Google Kubernetes Engine (GKE) abonnieren, um im Voraus über Versionsverfügbarkeit und Roll-out-Datum informiert zu werden.

Weitere Informationen zu den Supportrichtlinien für GKE-Versionen finden Sie unter Versionsverwaltung.

Automatische Upgrades steuern

Wenn Ihr Geschäftsplan oder Ihre Einschränkungen unterschiedliche Upgrade-Pfade oder Strategien erfordern, können Sie den Umfang und den Zeitpunkt der automatischen Upgrades an die Geschäftsanforderungen anpassen.

Weitere Informationen finden Sie unter Wartungsausschluss und Umfang der Wartung.

Für Release-Versionen planen

Für Cluster, die eine Release-Version abonniert haben, folgen Sie diesem Upgrade-Zeitplan:

Kubernetes-Version Kubernetes-Releasedatum Upgrades von Steuerungsebenen und Knotenupgrades starten ab1 End of Life2
Rapid Regulär Stabile Version
1.21 2021-04-08 2021-09-02 2022-01-07 2022-04-29 2023-01-31
1.223 2021-08-04 2022-04-05 2022-05-27 2022-09-23 2023-04-30
1.23 2021-12-14 2022-05-27 2022-10-20 2022-12-09 2023-07-31
1.24 2022-05-03 2022-08-12 2022-12-09 2023-02 2023-10-31
1.25 2022-08-23 2022-12-09 2023-01 2023-04 2024-02-29
1.26 2022-12-06 2023-02 2023-04 2023-07 2024-05-31

Für statische Versionen (kein Kanal) planen

Cluster, die eine statische Version (kein Kanal) verwenden, folgen dieser Verfügbarkeits- und Supportplanung:

Kubernetes-Version Kubernetes-Releasedatum Verfügbarkeit beginnt4 Upgrades von Steuerungsebenen und Knotenupgrades starten ab5 End of Life2
1.21 2021-04-08 2021-10-01 2022-04-29 2023-01-31
1.22 2021-08-04 2022-01-26 2022-09-23 2023-04-30
1.23 2021-12-14 2022-04-29 2022-12-09 2023-07-31
1.24 2022-05-03 2022-08-19 2023-02 2023-10-31
1.25 2022-08-23 2022-12 2023-04 2024-02-29
1.26 2022-12-06 2023-03 2023-07 2024-05-31

Hinweise

  1. Kubernetes-Versionen sind für jede Release-Version ein paar Wochen vor dem Start der Upgrades allgemein verfügbar, damit Sie die neue Version testen können. Ab dem Startdatum der Upgrades werden Cluster, die Release-Versionen abonniert haben, auf die referenzierte Nebenversion aktualisiert.

  2. End of Life: Es werden keine neuen Funktionen, Sicherheitspatches oder Fehlerkorrekturen verfügbar gemacht. Wenn ein Cluster eine Version ausführt, die das End of Life erreicht hat, aktualisiert GKE den Cluster, um dafür zu sorgen, dass der Cluster funktionsfähig ist und die Compliance-Anforderungen erfüllt. Weitere Informationen finden Sie unter Lebenszyklus der GKE-Nebenversion.

  3. Die Open-Source-Version 1.22 von Kubernetes entfernt lange verworfene APIs. Die GKE-Version 1.22 ist seit Oktober 2021 im Rapid Channel verfügbar.

  4. Statische Verfügbarkeit beginnt: Die Kubernetes-Nebenversion ist in der statischen Version (kein Kanal) verfügbar und wird für neue Clustererstellungen unterstützt.

  5. Statische Upgrades starten: Die Kubernetes-Nebenversion wird zum Standard in der statischen Version (kein Kanal). Steuerebenen werden ab diesem Datum aktualisiert, gefolgt von Knotenupgrades, falls aktiviert. Weitere Informationen finden Sie unter Upgrade-Verhalten für statische Versionen.