Cloud SDK verwenden

Übersicht

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie mit dem Cloud SDK beginnen, damit Sie private Verbindungskonfigurationen, Verbindungsprofile und Streams in Datastream verwalten können.

Mit dem gcloud-Befehlszeilentool des Cloud SDK können Sie mit Datastream und anderen Google Cloud-Diensten interagieren. Das gcloud-Tool verwendet die API für den Zugriff auf Datastream. Daher müssen Sie die API aktivieren, bevor Sie das Tool verwenden können.

Auf der folgenden Seite der Datastream-Dokumentation finden Sie Beispiele für gcloud:

Erste Schritte mit dem gcloud-Befehlszeilentool

Lesen Sie die Cloud SDK-Dokumentation, um sich mit dem gcloud-Tool vertraut zu machen. Mit dem Flag --help können Sie Hilfe für das Tool, Ressourcen und Befehle anfordern:

gcloud datastream --help
gcloud datastream private-connectivity-configurations create --help
gcloud datastream connection-profiles create --help
gcloud datastream streams create --help

Zum Abschluss konfigurieren Sie mit zwei Befehlen ein Projekt als Ihr Standardprojekt. Mit dem ersten unten angegebenen Befehl wird die Konfiguration für das gcloud-Tool aufgelistet, einschließlich eines eventuell bereits festgelegten Standardprojekts. Mit dem zweiten Befehl wird das Standardprojekt festgelegt.

gcloud config list
gcloud config set project [PROJECT_ID]