Details zu Ordner-API-Fehlern

Unter diesem Thema erfahren Sie mehr über die Bedeutung der Fehlercodestrings, die zurückgegeben werden, wenn aufgrund eines Verstoßes gegen eine Ordnereinschränkung ein Vorgang an einer Ordner API fehlschlägt. In diesem Fall wird die Fehlermeldung PreconditionFailure zurückgegeben, die Auskunft über den Verstoß gibt.

Wenn der Fehler synchron auftritt, wird PreconditionFailure über das Feld Status.details zurückgegeben. Wenn der Fehler asynchron auftritt, wird PreconditionFailure mit dem Feld Operation.error zurückgegeben. Diese Werte werden als Strings im Feld "type" der Meldung PreconditionFailure.Violation angezeigt, die in Status.details zurückgegeben wird.

Statusstring Beschreibung
ERROR_TYPE_UNSPECIFIED Der Fehlertyp wurde nicht erkannt oder nicht angegeben.
ACTIVE_FOLDER_HEIGHT_VIOLATION Die gewünschte Aktion würde dazu führen, dass die Ordnerstruktur eine Tiefe größer als das Maximum von vier hat.
MAX_CHILD_FOLDERS_VIOLATION Die gewünschte Aktion würde einen Unterordner erstellen, der das Maximum von 100 überschreitet.
FOLDER_NAME_UNIQUENESS_VIOLATION Die gewünschte Aktion würde gegen die Einschränkung des lokal eindeutigen Ordners display_name verstoßen.
RESOURCE_DELETED_VIOLATION Die verschobene Ressource wurde gelöscht.
PARENT_DELETED_VIOLATION Die Ressource, der ein Ordner hinzugefügt wurde, wurde gelöscht.
CYCLE_INTRODUCED_VIOLATION Durch die gewünschte Aktion würde ein Zirkelbezug im Ressourcenpfad erzeugt werden.
FOLDER_BEING_MOVED_VIOLATION Durch die gewünschte Aktion würde ein Ordner verschoben werden, der bereits verschoben wird.
FOLDER_TO_DELETE_NON_EMPTY_VIOLATION Der zu löschende Ordner enthält aktive Ressourcen.
DELETED_FOLDER_HEIGHT_VIOLATION Die gewünschte Aktion würde gegen die Einschränkung hinsichtlich der maximalen gelöschten Ordnertiefe verstoßen. Die vollständige Ordnerstruktur (einschließlich gelöschter Ordner) darf maximal acht Ebenen tief sein.
Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit:

Feedback geben zu...

Dokumentation zu Resource Manager