Kontingente und Limits

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Auf dieser Seite werden die Kontingente und Limits für die Nutzung von Google Cloud Deploy erläutert.

Die Kontingente für Google Cloud Deploy basieren auf den Bereitstellungsminuten. Deployment-Minuten werden als die Gesamtzahl der Minuten berechnet, die pro Pipeline-Bereitstellung und zum Ausführen von Rendering- und Deployment-Vorgängen und die zugehörige Orchestrierung zwischen Cloud Deploy undzugehörige zugrunde liegenden Dienste verwendet werden.

Kontingent für aktive Bereitstellungspipelines

Jede aktive Bereitstellungspipeline ist auf 200 Bereitstellungsminuten pro Tag beschränkt. Ist dieses Kontingent verbraucht, werden Bereitstellungsanfragen nicht mehr erfüllt.

Wenn Sie die Kontingentnutzung für Ihre Pipelines sehen möchten, rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite „Kontingente“ auf. Filtern Sie die Tabelle so, dass „Google Cloud Deploy API“ angezeigt wird, und suchen Sie in der Spalte Kontingent nach „Bereitstellungssekunden pro Bereitstellungspipeline pro Tag“.

Kontingente aufrufen

Wenn Sie Google Cloud mit der Zeit stärker nutzen, kann sich Ihre Kontingentnutzung entsprechend erhöhen. Falls Sie eine deutlich stärkere Auslastung erwarten, können Sie vom Support Kontingente anfordern.

Zum Support

Weitere Informationen finden Sie unter Mit Kontingenten arbeiten.