Base64-codierte Audioinhalte decodieren

Audiodaten sind binäre Daten. Sie können die Binärdaten direkt aus einer gRPC-Antwort lesen. Bei der Beantwortung einer REST-Anfrage wird jedoch JSON verwendet. JSON ist ein Textformat, das Binärdaten nicht direkt unterstützt, sodass Text-to-Speech einen Base64-codierten Antwortstring zurückgibt. Sie müssen die Base64-codierten Textdaten der Antwort vor der Wiedergabe auf einem Gerät in das Binärformat umwandeln.

JSON-Antworten von Text-to-Speech enthalten im Feld audioContent Base64-codierten Audioinhalt. Beispiel:

{
  "audioContent": "//NExAARqoIIAAhEuWAAAGNmBGMY4EBcxvABAXBPmPIAF//yAuh9Tn5CEap3/o..."
}

So decodieren Sie Base64 in eine Audiodatei:

Linux

  1. Kopieren Sie nur die Base64-codierten Inhalte in eine Textdatei.

  2. Decodieren Sie die Datei, die den Quelltext enthält, mit dem Base64-Befehlszeilentool mit dem Flag -d:

    $ base64 source_base64_text_file -d > dest_audio_file

Mac OSX

  1. Kopieren Sie nur die Base64-codierten Inhalte in eine Textdatei.

  2. Decodieren Sie die Datei, die den Quelltext enthält, mit dem base64-Befehlszeilentool:

    $ base64 --decode source_base64_text_file > dest_audio_file

Windows

  1. Kopieren Sie nur die Base64-codierten Inhalte in eine Textdatei.

  2. Decodieren Sie die Datei, die den Quelltext enthält, mit dem Tool Base64.exe:

    C:> Base64.exe -d source_base64_text_file > dest_audio_file