Bewertung interpretieren

Auf dieser Seite wird erläutert, wie Sie eine Punktzahl interpretieren und so das Risiko von Nutzerinteraktionen ermitteln und entsprechende Maßnahmen für Ihre Website ergreifen können. reCAPTCHA Enterprise gibt für jede Anfrage anhand der Interaktionen eine Punktzahl zurück.{101 }mit Ihrer Website abgleichen, unabhängig vom Typ des Websiteschlüssels. Nachdem Sie die Punktzahl von reCAPTCHA Enterprise erhalten haben, müssen Sie die Punktzahl interpretieren und entsprechende Maßnahmen für Ihre Website ergreifen.

Hinweis

Bewertung erstellen.

Analyse interpretieren

Nachdem Ihr Back-End das reCAPTCHA-Antworttoken eines Nutzers an reCAPTCHA Enterprise gesendet hat, erhalten Sie eine Bewertung als JSON-Antwort, wie im folgenden Beispiel gezeigt.

Berücksichtigen Sie bei der Interpretation einer Bewertung folgende Parameter:

  • action: Eine Nutzerinteraktion, die die reCAPTCHA Enterprise-Überprüfung ausgelöst hat.
  • expectedAction: Die erwartete Aktion des Nutzers, den Sie beim Erstellen der Bewertung angegeben haben.
  • score: Risikograd, der die Nutzerinteraktion darstellt.
  • reasons: Zusätzliche Informationen darüber, wie reCAPTCHA Enterprise die Nutzerinteraktion interpretiert hat.

v1

{
 "event":{
    "expectedAction":"EXPECTED_ACTION",
    "hashedAccountId":"ACCOUNT_ID",
    "siteKey":"SITE_KEY",
    "token":"TOKEN",
    "userAgent":"(USER-PROVIDED STRING)",
    "userIpAddress":"USER_PROVIDED_IP_ADDRESS"
 },
 "name":"ASSESSMENT_ID",
   "riskAnalysis":{
    "reasons":[],
    "score":"SCORE
 },
 "tokenProperties":{
    "action":"USER_INTERACTION",
    "createTime":"TIMESTAMP",
    "hostname":"HOSTNAME",
    "invalidReason":"(ENUM)",
    "valid":(BOOLEAN)
 }
}

v1beta1

{
 "event":{
    "expectedAction":"EXPECTED_ACTION",
    "hashedAccountId":"ACCOUNT_ID",
    "siteKey":"SITE_KEY",
    "token":"TOKEN",
    "userAgent":"(USER-PROVIDED STRING)",
    "userIpAddress":"USER_PROVIDED_IP_ADDRESS"
 },
 "name":"ASSESSMENT_ID",
 "reasons":[],
 "score":"SCORE",
 
 "tokenProperties":{
    "action":"USER_INTERACTION",
    "createTime":"TIMESTAMP",
    "hostname":"HOSTNAME",
    "invalidReason":"(ENUM)",
    "valid":(BOOLEAN)
 }
}

Aktionen prüfen

Die JSON-Antwort enthält den action-Parameter, den Sie beim Aufrufen von execute() für eine Nutzerinteraktion angegeben haben, und den expectedAction-Parameter, den Sie beim Erstellen der Bewertung angegeben haben.

Prüfen Sie, ob action mit expectedAction übereinstimmt. Beispiel: Die Aktion login sollte auf der Seite Login zurückgegeben werden. Wenn diese nicht übereinstimmen, deutet dies darauf hin, dass ein Angreifer versucht, Aktionen zu fälschen. Sie können Maßnahmen gegen die Nutzerinteraktion ergreifen, z. B. zusätzliche Bestätigungen hinzufügen oder die Interaktion blockieren, um betrügerische Aktivitäten zu verhindern.

Punktzahlen interpretieren

Das Bewertungssystem von reCAPTCHA Enterprise ist eine Erweiterung von früheren Versionen von reCAPTCHA, um eine höhere Genauigkeit bei Antworten zu ermöglichen. reCAPTCHA Enterprise bietet 11 Grade für Punktzahlen mit Werten zwischen 0,0 und 1,0. Der Wert 1,0 gibt an, dass die Interaktion ein geringes Risiko darstellt und sehr wahrscheinlich legitim ist. 0,0 gibt jedoch an, dass die Interaktion ein hohes Risiko darstellt und betrügerisch sein kann. Von den 11 Graden sind standardmäßig nur die folgenden vier Punktzahl-Stufen verfügbar: 0,1, 0,3, 0,7 und 0,9.

reCAPTCHA Enterprise lernt durch das Monitoring des realen Traffics auf Ihrer Website. Daher können sich die Punktzahlen in einer Staging-Umgebung und innerhalb von sieben Tagen nach der Implementierung von den langfristigen Produktionswerten unterscheiden.

Da Punktzahl-basierte Websiteschlüssel den Nutzerfluss nicht beeinträchtigen, können Sie reCAPTCHA Enterprise zuerst ausführen, ohne Maßnahmen zu ergreifen, und dann anhand des Traffics Schwellenwerte festlegen.

Basierend auf der Punktzahl können Sie im Kontext Ihrer Website geeignete Maßnahmen ergreifen. Um Ihre Website besser zu schützen, sollten Sie die Aktion im Hintergrund ausführen, statt den Traffic zu blockieren.

In folgender Tabelle sind einige der Aktionen aufgeführt, die Sie ausführen können:

Anwendungsfall Aktion
Startseite Zeigen Sie eine zusammenhängende Ansicht Ihres Traffics auf der Admin-Konsole an, während Sie Scraper filtern.
login Bei niedrigen Punktzahlen ist eine MFA- oder E-Mail-Bestätigung erforderlich, um Credential Stuffing-Angriffe zu verhindern.
social Begrenzen Sie unbeantwortete Freundschaftsanfragen von missbräuchlichen Nutzern und senden Sie riskante Kommentare zur Moderation.
E-Commerce Stellen Sie Ihren realen Umsatz vor Bots und identifizieren Sie riskante Transaktionen.

Fehlercodes

Einige Ergebnisse werden möglicherweise mit Ursachencodes zurückgegeben, die zusätzliche Informationen darüber liefern, wie reCAPTCHA Enterprise die Interaktionen interpretiert hat.

In folgender Tabelle sind die Ursachencodes und ihre Beschreibungen aufgeführt:

Ursachencode Beschreibung
AUTOMATION Die Interaktion entspricht dem Verhalten eines automatisierten Agents.
UNEXPECTED_ENVIRONMENT Das Ereignis stammte aus einer unzulässigen Umgebung.
TOO_MUCH_TRAFFIC Das Trafficvolumen von der Ereignisquelle ist höher als normal.
UNEXPECTED_USAGE_PATTERNS Die Interaktion mit Ihrer Website weicht erheblich von den erwarteten Mustern ab.
LOW_CONFIDENCE_SCORE Von dieser Website wurde zu wenig Traffic empfangen, um eine qualitative Risikoanalyse zu erstellen.

Nächste Schritte

  • Wenn Sie Ihr website-spezifisches Modell optimieren möchten, können Sie die Bewertungs-IDs an Google zurückschicken, um echte positive und echte negative Ergebnisse zu bestätigen oder Fehler zu korrigieren. Weitere Informationen finden Sie unter Eine Bewertung annotieren.