Methode: projects.locations.global.connectivityTests.create

Erstellt einen neuen Konnektivitätstest. Nachdem Sie einen Test erstellt haben, wird die Erreichbarkeitsanalyse als Teil des Vorgangs mit langer Ausführungszeit durchgeführt, der nach Abschluss der Analyse abgeschlossen wird.

Wenn die Endpunktspezifikationen in ConnectivityTest ungültig sind (z. B. nicht vorhandene Ressourcen im Netzwerk enthalten oder keine Leseberechtigungen für die Netzwerkkonfigurationen der aufgelisteten Projekte haben), gibt das Erreichbarkeitsergebnis den Wert von zurück UNKNOWN .

Wenn die Endpunktspezifikationen in ConnectivityTest unvollständig sind, gibt das Erreichbarkeitsergebnis einen Wert von zurück

AMBIGUOUS

. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zum Konnektivitätstest.

HTTP-Anfrage

POST https://networkmanagement.googleapis.com/v1/{parent=projects/*/locations/global}/connectivityTests

Die URL verwendet die Syntax der gRPC-Transcodierung.

Pfadparameter

Parameter
parent

string

Erforderlich Die übergeordnete Ressource des zu erstellenden Konnektivitätstests: projects/{projectId}/locations/global

Zur Autorisierung ist die folgende Google IAM-Berechtigung für die angegebene Ressource parent erforderlich:

  • networkmanagement.connectivitytests.create

Abfrageparameter

Parameter
testId

string

Erforderlich Der logische Name des Konnektivitätstests in Ihrem Projekt mit den folgenden Einschränkungen:

  • Darf nur Kleinbuchstaben, Ziffern und Bindestriche umfassen
  • Muss mit einem Buchstaben beginnen
  • Muss 1–40 Zeichen umfassen
  • Muss mit einer Zahl oder einem Buchstaben enden
  • Muss innerhalb des Kundenprojekts eindeutig sein

Anfragetext

Der Anfragetext enthält eine Instanz von ConnectivityTest.

Antworttext

Bei Erfolg enthält der Antworttext eine neu erstellte Instanz von Operation.

Autorisierungsbereiche

Erfordert den folgenden OAuth-Bereich:

  • https://www.googleapis.com/auth/cloud-platform

Weitere Informationen finden Sie unter Authentifizierung.

Testen!