Cloud VPN-Gateway löschen

Mit den folgenden Verfahren können Sie ein HA VPN-Gateway oder ein klassisches VPN-Gateway löschen. HA VPN verwendet die Befehlsoption vpn-gateways und das klassische VPN die Befehlsoption target-vpn-gateways.

Nachdem Sie ein HA VPN-Gateway gelöscht haben, sind alle von Ihnen erstellten Peer-Gateway-Ressourcen weiterhin vorhanden.

Löschen Sie alle verknüpften VPN-Tunnel, bevor Sie ein Cloud VPN-Gateway entfernen.

HA VPN-Gateway löschen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein vorhandenes HA VPN-Gateway zu löschen.

Console

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite VPN auf.

    Zu VPN

  2. Ermitteln Sie die Zeile, die den Namen des Gateways enthält, das gelöscht werden soll.

  3. Klicken Sie auf den Namen des Gateways.

  4. Klicken Sie auf der Seite Details zum Google VPN-Gateway unter VPN-Tunnel das Kästchen neben den Tunneln an, die Sie löschen möchten.

  5. Klicken Sie zum Löschen der Tunnel auf Löschen.

  6. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Löschen.

  7. Klicken Sie oben auf der Seite auf Löschen, um das Gateway zu löschen.

  8. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Löschen.

gcloud

Ersetzen Sie in den aufgeführten Befehlen Folgendes:

  • PROJECT_ID: die Projekt-ID
  • GATEWAY_NAME: der Name Ihres VPN-Gateways
  • REGION: die Region, in der sich Ihr VPN-Gateway befindet

So löschen Sie das Gateway:

  1. Ermitteln Sie den Namen und die Region des VPN-Gateways, das Sie löschen möchten, und verwenden Sie diese Informationen in späteren Schritten. Um alle VPN-Gateways aufzulisten, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    gcloud compute vpn-gateways list
       --project=PROJECT_ID
    
  2. Ermitteln Sie, ob das VPN-Gateway VPN-Tunnel hat, die gelöscht werden müssen. Um alle mit dem Gateway verknüpften Tunnel aufzulisten, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    gcloud compute vpn-gateways describe GATEWAY_NAME \
       --region=REGION \
       --project=PROJECT_ID \
       --format='flattened(tunnels)'
    
  3. Löschen Sie alle vorhandenen Tunnel.

  4. Löschen Sie das VPN-Gateway:

    gcloud compute vpn-gateways delete GATEWAY_NAME \
       --region=REGION \
       --project=PROJECT_ID
    

API

Wenn Sie zuerst Tunnel löschen möchten, stellen Sie eine DELETE-Anfrage mit der Methode vpnTunnels.delete:

DELETE https://compute.googleapis.com/compute/v1/projects/PROJECT_ID/regions/REGION/vpnTunnels/TUNNEL_NAME

Stellen Sie eine DELETE-Anfrage mit der Methode vpnGateways.delete:

DELETE https://compute.googleapis.com/compute/v1/projects/PROJECT_ID/regions/REGION/vpnGateways/GATEWAY_NAME

Klassisches VPN-Gateway löschen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein vorhandenes klassischen VPN-Gateway zu löschen.

Console

  1. Rufen Sie in der Cloud Console die Seite VPN auf.

    Zu VPN

  2. Ermitteln Sie die Zeile, die den Namen des Gateways enthält, das gelöscht werden soll.

  3. Klicken Sie auf den Namen des Gateways.

  4. Klicken Sie auf der Seite Details zum Google VPN-Gateway unter VPN-Tunnel das Kästchen neben den Tunneln an, die Sie löschen möchten.

  5. Klicken Sie zum Löschen der Tunnel auf Löschen.

  6. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Löschen.

  7. Klicken Sie oben auf der Seite auf Löschen, um das Gateway zu löschen.

  8. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Löschen.

gcloud

Ersetzen Sie in den aufgeführten Befehlen Folgendes:

  • PROJECT_ID: die Projekt-ID
  • GATEWAY_NAME: der Name Ihres VPN-Gateways
  • REGION: die Region, in der sich Ihr VPN-Gateway befindet
  • FR_NAME: der Name jeder Weiterleitungsregel

So löschen Sie das Gateway:

  1. Ermitteln Sie den Namen und die Region des VPN-Gateways, das Sie löschen möchten, und verwenden Sie diese Informationen in späteren Schritten. Um alle VPN-Gateways aufzulisten, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    gcloud compute target-vpn-gateways list
       --project=PROJECT_ID
    
  2. Ermitteln Sie, ob das VPN-Gateway VPN-Tunnel hat, die gelöscht werden müssen. Um alle mit dem Gateway verknüpften Tunnel aufzulisten, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    gcloud compute target-vpn-gateways describe GATEWAY_NAME \
       --region=REGION \
       --project=PROJECT_ID \
       --format='flattened(tunnels)'
    
  3. Löschen Sie alle vorhandenen Tunnel.

  4. Ermitteln Sie die Namen der drei Weiterleitungsregeln, die dem Ziel-VPN-Gateway zugeordnet sind.

    gcloud compute target-vpn-gateways describe GATEWAY_NAME \
       --region=REGION \
       --project=PROJECT_ID \
       --format='flattened(forwardingRules)'
    
  5. Löschen Sie die Weiterleitungsregeln. Wiederholen Sie diesen Befehl für jede Weiterleitungsregel:

    gcloud compute forwarding-rules delete FR_NAME \
       --region=REGION \
       --project=PROJECT_ID
    
  6. Löschen Sie das Ziel-VPN-Gateway.

    gcloud compute target-vpn-gateways delete GATEWAY_NAME \
       --region=REGION \
       --project=PROJECT_ID
    

API

Wenn Sie zuerst Tunnel löschen möchten, stellen Sie eine DELETE-Anfrage mit der Methode vpnTunnels.delete:

DELETE https://compute.googleapis.com/compute/v1/projects/PROJECT_ID/regions/REGION/vpnTunnels/TUNNEL_NAME

Stellen Sie eine DELETE-Anfrage mit der Methode targetVpnGateways.delete:

DELETE https://compute.googleapis.com/compute/v1/projects/PROJECT_ID/regions/REGION/targetVpnGateways/GATEWAY_NAME

Erwägen Sie nach dem Löschen eines VPN-Gateways Folgendes:

Nächste Schritte

  • Informationen zum Aufrufen von Cloud Logging und Monitoring finden Sie unter Logs und Messwerte ansehen.
  • Unter Erweiterte Konfigurationen finden Sie Szenarien mit Hochverfügbarkeit und hohem Durchsatz bzw. Szenarien mit mehreren Subnetzen.
  • Informationen zur Behebung häufiger Probleme bei der Verwendung von Cloud VPN finden Sie unter Fehlerbehebung.