Version 2.4

Sicherungsdienste

Back-up-Dienste sind alle Prozesse, die die App während des Betriebs über das Netzwerk kontaktiert. In herkömmlichen Betriebssystemen waren diese Dienste über das Netzwerk, einen UNIX-Socket oder sogar ein Unterprozess zugänglich. Hier einige Beispiele:

  • Datenbanken (z.B. MySQL, PostgreSQL, Cloud Spanner)
  • Dateispeicher (z.B. NFS, FTP, Cloud Filestore)
  • Logging-Dienste (z.B. syslog-Endpunkte, Cloud Logging)
  • Traditionelle HTTP-APIs (z.B. Google Maps, WikiData, Paket-Tracking-APIs)

Durch das Herstellen einer Verbindung zu Sicherungsdiensten über das Netzwerk, anstatt sie alle auf demselben Computer zu installieren, können sich Entwickler auf ihre App, unabhängige Sicherheitsupgrades für verschiedene Komponenten und Flexibilität beim Implementieren von Implementierungen konzentrieren.

Unterstützende Dienste in der Kf

Die Kf unterstützt zwei Haupttypen von Sicherungsdiensten:

  • Verwaltete Dienste
    • Diese Dienste werden von einem Service Broker erstellt und sind mit dem Kf-Cluster verbunden
  • Von Nutzern bereitgestellte Dienste
    • Diese Dienste werden außerhalb von Kf erstellt, sind jedoch extern gebunden