Kotlin auf der Google Cloud Platform

Ein von der Community unterstütztes Projekt

Kurzanleitung Community-Tutorials

Komplexe Back-Ends in Ihrer bevorzugten Sprache erstellen

  • Autoscaling-Back-Ends in Kotlin für mobile Apps erstellen und bereitstellen
  • Kotlin-Code mit Ihren bevorzugten Java-Frameworks und -Bibliotheken schreiben
  • Vollständig verwaltetes MySQL/PostgreSQL oder Firebase für die Anwendungsdatenbank verwenden
  • Kotlin skaliert in einer Containeranwendung auf Google Kubernetes Engine ausführen
  • IntelliJ mit Google Cloud Tools-Plug-ins verwenden, um Google Cloud API-Bibliotheken hinzuzufügen und in App Engine bereitzustellen
Kotlin IDE

Autoscaling-Back-Ends für mobile Apps erstellen

Autoscaling-Back-Ends für Ihre Android-Apps lassen sich ganz schnell entwickeln.

Codelab starten
Bild: Benutzerdefinierte Modelle für maschinelles Lernen trainieren

Kotlin-Code mit Ihren bevorzugten Java- und Kotlin-Frameworks schreiben

Informieren Sie sich, wie Sie Anwendungen auf Spring Boot, Spark und Ktor erstellen. Mithilfe von Cloud SQL können Sie sie in MySQL einbinden.

Tutorials ansehen
Auf Google Cloud mit Kotlin zugreifen

Erstellen Sie Anwendungen in Kotlin mit Google Cloud APIs und -Diensten.

1
Google Cloud Platform-Projekt einrichten
2
Abhängigkeiten zum Projekt hinzufügen
Fügen Sie die Google Cloud Storage-Clientbibliothek gradle.build unter dependencies hinzu:
compile group: 'com.google.cloud', name: 'google-cloud-storage', version: '1.36.0'
3
Code schreiben
// import com.google.cloud.storage.StorageOptions
    val storage = StorageOptions.getDefaultInstance().service
    val bucket = storage.get(bucketName) ?: error("Bucket $bucketName does not exist.")

    println("Listing all blobs in bucket $bucketName:")
    bucket.list().iterateAll().forEach { blob ->
        println("${blob.name} (content-type: ${blob.contentType}, size: ${blob.size})")
    }
Probleme schnell finden und beheben

Die Vorgangsprodukte von Google Cloud bieten leistungsstarkes Monitoring und Logging sowie umfassende Diagnosemöglichkeiten. Sie erhalten wichtige Informationen zum Status, zur Leistung und zur Verfügbarkeit cloudbasierter Anwendungen und können Probleme so schneller identifizieren und beheben.

Google Stackdriver
Vorgangsprodukte
Einheitliches Monitoring und Logging sowie einheitliche Diagnosen für Anwendungen, die auf Google Cloud oder über AWS ausgeführt werden.
Stackdriver Error Reporting
Error Reporting
Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Empfang von Fehlerbenachrichtigungen und zur Untersuchung von Fehlern in der Cloud Console.
Monitoring, Diagnose und Fehlerbehebung mit Stackdriver
Monitoring, Diagnose und Fehlerbehebung
In diesem Video zeigt Aja Hammerly anhand einer Beispielanwendung, wie sich kleinere Fehler mit Cloud Monitoring, Cloud Logging, Error Reporting, Cloud Debugger und Cloud Trace finden und beheben lassen.
Weitere Informationen
Kotlin in den GCP-Communities

Sie möchten uns etwas mitteilen? Treten Sie unserer Community bei, um Fragen zu stellen oder mit den Experten von Google zu chatten, die Kotlin für die Google Cloud Platform entwickeln.