Velostrata

Maßgeschneiderte Migration zu Google Cloud für Unternehmen

Reibungslose Migration

Mit Velostrata können Unternehmensanwendungen in wenigen Minuten in Google Cloud ausgeführt werden. Die Datenmigration erfolgt dabei auf transparente Weise im Hintergrund. Ganz gleich, ob Sie aus lokalen Umgebungen oder anderen Clouds migrieren – Velostrata beschleunigt und vereinfacht Projekte zur Massenmigration durch Hunderte Migrationen pro Sprint. Mit Velostrata können Unternehmen Anwendungen in Google Cloud validieren, ausführen und migrieren, ohne sie neu zu schreiben, das Image anzupassen oder die Verwaltungsprozesse zu ändern. Der Weg zur Google Cloud ist schnell und einfach.

Kosten reduzieren

Velostrata reduziert die Arbeit und die Komplexität von Migrationen – ein Fortune 50-Unternehmen gab sogar an, mehr als fünf Stunden pro Server gespart zu haben. Sie können auch schneller auf teure lokale Hardware und Softwarelizenzen verzichten und Ihre Cloudinstanzen mit verbrauchsorientierten Analysen anpassen, um eine übermäßige Bereitstellung in der Cloud zu vermeiden.

Die Velostrata-Migration ist in 15 Minuten abgeschlossen, im Vergleich zu einer herkömmlichen Migration, die bis zu 24 Stunden dauert.

Zeit sparen

Mit dem Echtzeitstreaming von Velostrata können zustandsorientierte Arbeitslasten in der Cloud innerhalb von wenigen Minuten ausgeführt werden, anstatt dass dafür Tage oder Wochen benötigt werden. Während die Anwendung in Google Cloud ausgeführt wird, werden im Hintergrund die Daten synchronisiert und nahtlos übertragen. So können Anwendungen im Vergleich zu traditionellen Migrationsstrategien bis zu 100-mal schneller live gehen und Migrationen bis zu 10-mal schneller abgeschlossen werden. Sie können parallel planen und testen, Rollbacks bei Bedarf innerhalb von Minuten ausführen und Hunderte Arbeitslasten pro Sprint migrieren.

Risiken reduzieren

Integrierte Tests ermöglichen eine schnelle und einfache Validierung vor der Migration. Schnelle lokale Rollbacks bieten außerdem ein Sicherheitsnetz, falls etwas Unvorhergesehenes passieren sollte. Ohne Software-Agents gibt es auch keine Auswirkungen auf die Ressourcen, die von der Arbeitslast selbst benötigt werden. Es ist kein offener Zugriff auf oder vom Netzwerk erforderlich, in dem die Arbeitslast ausgeführt wird, und Sie können die Migration ohne Quell-VM durchführen. Dadurch, dass die Arbeitslasten innerhalb von Minuten beginnen, sind Ausfallzeiten im Voraus gering und vorhersehbar.

Flexibilität verbessern

Beschleunigen und vereinfachen Sie Ihre Migration mit der Geschwindigkeit und Skalierung von Velostrata. Migrieren Sie eine einzelne Anwendung mit wenigen Klicks, führen Sie einen Migrationssprint mit 100 VMs mithilfe von Runbook Automation aus oder verwenden Sie die REST API, um eine interne Migration zu erstellen. Mit Velostrata können Sie Migrationen genau so anpassen, wie es für Sie am besten ist.

So gehts:

  • Schritt 1: Tests und Validierung in der Cloud

    Verwenden Sie isolierte Testklone, um Tests direkt in der Cloud und ohne Auswirkungen auf Liveanwendungen durchzuführen.
  • Schritt 2: Migrationssprints generieren

    Exportieren Sie Inventare aus lokalen Umgebungen oder Cloudumgebungen und definieren Sie in einem Runbook die Reihenfolge der Migration und andere Parameter. Die Integration mit ausgewählten Discovery- und Assessment-Plattformen kann diesen Prozess automatisieren.
  • Schritt 3: Arbeitslasten in Google Cloud erstellen

    Führen Sie die Migration direkt aus dem vCenter-Plug-in aus oder verwenden Sie Runbooks, um mehrschichtige Migrationen zu automatisieren. Wählen Sie anhand datenbezogener Empfehlungen Cloudinstanzen aus, die für Kosten oder Leistung optimiert wurden.
  • Schritt 4: Migration der Hintergrunddaten

    Verwenden Sie Anwendungen schon nach wenigen Minuten in Google Cloud, während im Hintergrund die Daten synchronisiert und nahtlos übertragen werden. Das alles ist für den Endnutzer transparent einsehbar.
  • Schritt 5: Zustandsorientierter Rollback zur lokalen Umgebung (bei Bedarf)

    Falls es nicht so laufen sollte, wie Sie dachten, machen Sie einfach ein Rollback zur lokalen Umgebung. Nehmen Sie dann Änderungen vor und versuchen Sie es noch einmal. Sie verlieren dadurch weder Daten noch Projektzeit.

"Der Schlüssel zu niedrigen Migrationskosten ist eine effektive Skalierung. Mit Velostrata können wir große Gruppen von Arbeitslasten schnell und einfach in die GCP migrieren und so unsere Arbeitskosten senken und die Erfolgsrate hoch halten."

Jon Latshaw, VP Cloud Services, Cardinal Health

Anwendungsbereiche

Migration beschleunigen

Verschieben Sie Arbeitslasten aus lokalen Umgebungen und anderen Clouds schnell und einfach in Google Cloud. Hierzu steht Ihnen die integrierte Unterstützung für Tests, Rollbacks, Automatisierung und mehr zur Verfügung. Reduzieren Sie die IT-Arbeit und sorgen Sie dafür, dass Migrationen pünktlich und im Rahmen des Budgets stattfinden.

Verschiedene Anwendungslandschaften migrieren

Sie können jede Anwendungslandschaft ohne Probleme migrieren – ganz gleich, ob es sich um eine einzelne Anwendung, eine Mischung aus verschiedenen Anwendungen oder ein mehrschichtiges System wie SAP, ein veraltetes Betriebssystem und/oder physische Server handelt: Wir können alles in die GCP migrieren.

Flexibles Kapazitäts-Bursting erstellen

Verschieben Sie lokal gebundene Anwendungen mit minimalen Ausfallzeiten und einer kompletten Datensynchronisierung während des gesamten Vorgangs in größere, leistungsfähigere Instanzen in der Cloud.

Migration durchgängig sichern

Testen Sie Anwendungen vor der Migration direkt in der Cloud. Starten Sie Anwendungen in der Cloud innerhalb weniger Minuten und sorgen Sie für minimale Ausfallzeiten, die sich leicht vorhersagen und planen lassen. Bei Bedarf können Sie jederzeit einen Rollback zur lokalen Umgebung machen.

Merkmale

Automatische und nahtlose Anpassungen

Automatische und nahtlose Anpassungen für die Cloud, einschließlich Treiber- und Agent-Installationen, Vernetzung, Lizenzierung und mehr. Bei der Migration der meisten Betriebssysteme und Versionen sind keine manuellen Änderungen an Anwendungen, Images, Netzwerken, Speicher oder Treibern erforderlich.

Bereitstellung und Größenanpassung

Stellen Sie Cloudinstanzen direkt aus Velostrata bereit. Hierzu bekommen Sie u. a. Support für die Anpassung an Netzwerke und verschlüsselte Laufwerke sowie analysebasierte Empfehlungen zur Größenanpassung für Kosten und Leistung.

Lokale, zustandsorientierte Rollbacks

Es stehen zustandsorientierte Rollbacks zur Verfügung, damit alle Migrationen in die Cloud bei Bedarf rückgängig gemacht werden können.

Anpassbar

Anpassungs-Hooks ermöglichen es IT-Managern, bei der Migration in die Cloud oder beim Rollback in die lokale Umgebung spezifische Anpassungen durchzuführen (z. B. Dienste zu aktivieren oder zu deaktivieren).

Validierung und Test vor der Migration

Mithilfe der Testklon-Funktion von Velostrata ist eine Validierung noch vor der Migration möglich. So können die Produktionslast und die Produktionsdaten direkt in der Cloud getestet werden – und zwar in einer isolierten Umgebung, ohne Auswirkungen auf Produktions- oder Livesysteme.

Automatisierte Migration

Automatisieren Sie die Migration mit selbstdokumentierenden, überprüfbaren Migrationsplänen, die von der IT automatisch aus vCenter oder anderen Clouds generiert werden können. Automatisierte Runbooks bieten einen geordneten, automatisierten Migrationsplan mit Konfigurationsdetails, der eine skalierbare Batch-Migration ermöglicht.

Programmierbare Migrationen

Programmierbare Vorgänge mit der REST API oder PowerShell ermöglichen die Automatisierung des Migrationsflusses mit den Orchestrierungs-/Automatisierungswerkzeugen Ihrer Wahl.

Über WAN booten

Velostrata führt innerhalb weniger Minuten einen nativen Start vom Quellbetriebssystem über das WAN aus – unabhängig davon, wie groß das Image ist. Während das Image bootet, passt Velostrata es im laufenden Betrieb an die Zielumgebung an. Es sind keine manuellen Änderungen an Anwendung, Image, Speicher, Treibern oder Netzwerk erforderlich.

Intelligentes Streaming

Priorisiert die Daten, die für die Ausführung einer Anwendung erforderlich sind, und verschiebt diese zuerst in die Cloud. Anwendungen werden innerhalb von Minuten in der Cloud ausgeführt und Daten, auf die seltener zugegriffen wird, können im Hintergrund gestreamt werden, während die Anwendung in der Cloud ausgeführt wird.

Mehrstufiges Caching und Optimierung

Ein mehrstufiger Lese-/Schreibcache in der Cloud speichert die Arbeitsdaten, die von der Anwendung benötigt werden, während diese in der Cloud ausgeführt wird. Die Migration wird durch Deduplizierung, Vorabruf, asynchrones Rückschreiben und Netzwerkoptimierungen noch mehr beschleunigt und die Migrationsbandbreite bei Produktionsmigrationen wird bis zu 75 % reduziert.

Ausfallsicherheit

Jedes Velostrata-Edge-Deployment umfasst einen Aktiv-Aktiv-Migrationscluster, der in zwei Zonen bereitgestellt wird. Schreibvorgänge werden in beiden Zonen bestätigt und asynchron in den lokalen Speicher zurückübertragen, um bei einem Ausfall einer einzelnen Zone, die in einem Deployment mit zwei Zonen konfiguriert wurde, einen Datenverlust zu vermeiden.

Preis
Kostenlose Nutzung für alle Kunden, die zur GCP migrieren.

Weitere Informationen

Sehen Sie sich Videos an, lesen Sie Anleitungen und erkunden Sie Ihre Migrationsoptionen.

Automating large-scale cloud migrations to GCP with Velostrata

Weitere Informationen zu Velostrata

VMs mit Velostrata in die GCP migrieren

Technologie-Whitepaper

Google Cloud

Erste Schritte

Lernen und entwickeln

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Fordern Sie eine Demo oder eine Testversion bei unserem Vertriebsteam an.

Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit: