Standardsupport – Übersicht

Auf dieser Seite werden die Funktionen des Standardsupports erläutert.

Der Standardsupport ist ein kostenpflichtiges Supportangebot, das für kleine bis mittelgroße Organisationen empfohlen wird, deren Arbeitslasten in Entwicklung sind und für die der Support neu ist. Dieses Angebot hilft Ihnen bei der Fehlerbehebung, bei Tests und bei der Erkundung von Google Cloud.

Informationen zum Kauf des Standardsupports finden Sie unter Standardsupport erwerben und einrichten.

Features

In folgenden Abschnitten werden die Features beschrieben, die zum Standardsupport gehören.

Supportfälle

Um als Kunde des Standardsupports mit dem Customer Care zu kommunizieren erstellen Sie in der Google Cloud Console Supportfälle.

Sie können Ihrem Standard-Support eine unbegrenzte Anzahl von Nutzern hinzufügen. Sie verwalten den Supportzugriff Ihrer Nutzer mithilfe von Identity and Access Management (IAM). Weitere Informationen zum Verwalten von IAM-Rollen und -Berechtigungen finden Sie unter Zugriffssteuerung.

Wenn Sie Supportfälle als Kunde des Standardsupports verwalten, haben Sie Zugriff auf folgende Features:

  • Antwort-SLO: Bei Supportfällen der Priorität 2 (P2) erhalten Sie innerhalb von vier Stunden die erste relevante Antwort (während der lokalen Geschäftszeiten).
  • Kanäle: Reichen Sie einen Supportfall in der Google Cloud Console ein und senden Sie danach eine E-Mail.
  • Verfügbarkeit: Support erhalten Sie von Montag bis Freitag zu den lokalen Geschäftszeiten.
  • Sprachunterstützung: Fordern Sie Support auf Englisch an.

Supportfälle erstellen und verwalten Sie unter Supportfälle verwalten.

Weitere Informationen zur Verfügbarkeit des Customer Care finden Sie unter Sprachunterstützung und Arbeitszeit.

Aktive Vorbereitungsempfehlungen

Sie erhalten Empfehlungen und Statistiken, mit denen Sie Ihre Google Cloud-Ressourcen im Hinblick auf Kosten, Sicherheit, Leistung und Verwaltbarkeit optimieren können. Sie greifen über die Cloud Console auf die Empfehlungen zu. Als Kunde mit Standardsupport haben Sie ein erweitertes Kontingent für die Recommender API, sodass Sie Integrationen erstellen und Empfehlungen im geeigneten Maßstab übernehmen können. Sie können auch Statistiken und Empfehlungen nach BigQuery exportieren, um Berichte oder Dashboards für alle Empfehlungen in Ihrer Organisation zu erstellen.

Weitere Informationen zu aktiven Assist-Empfehlungen finden Sie in der Recommender-Dokumentation.

Nächste Schritte