Import/Export von Offlinemedien

Der Import/Export von Offlinemedien ist eine Drittanbieterlösung, mit der Sie Daten in Cloud Storage laden können, indem Sie physische Medien wie Speicherarrays, Festplatten, Bänder und USB-Flash-Laufwerke an einen Drittanbieter senden, der Daten in Ihrem Auftrag hochlädt. Der Import/Export von Offlinemedien ist nützlich, wenn Sie durch eine langsame, unzuverlässige oder teure Internetverbindung eingeschränkt sind.

Für den Import/Export von Offlinemedien können Sie jeden Drittanbieter nutzen, der den Dienst für Sie erbringen kann. Dabei treffen Sie Vereinbarungen direkt mit dem von Ihnen ausgewählten Drittanbieter (nicht mit Google).

Verfügbarkeit und Drittanbieter solcher Dienste

Unten sehen Sie eine Liste von Drittanbietern, die Dienste zum Import/Export von Offlinemedien für Cloud Storage-Kunden erbringen. Sie sind jedoch nicht an diese gebunden, sondern können jeden beliebigen Anbieter auswählen.

Drittanbieter

Anbieter Region
Iron Mountain Nordamerika
Zadara Storage Nordamerika, EMEA

Haftungsausschluss

Der Import/Export von Offlinemedien ist eine Drittanbieterlösung für das Hochladen von Offlinedaten in Google Cloud Storage. Google bietet keine Dienste zum Import/Export von Offlinemedien an, unterstützt sie nicht und gibt auch keine Empfehlungen. Google erhält keine Gebühren und keine Provision für Dienste zum Import/Export von Offlinemedien. Sie treffen Vereinbarungen über solche Dienste direkt mit dem von Ihnen ausgewählten Drittanbieter (nicht mit Google). Google haftet nicht für die Handlungen von Drittanbietern.

Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit:

Feedback geben zu...