Cloud SQL für PostgreSQL-Features

Cloud SQL for PostgreSQL

Features

  • Vollständig verwaltete PostgreSQL-Datenbanken in der Cloud.
  • Benutzerdefinierte Maschinentypen mit bis zu 624 GB RAM und 96 CPUs.
  • Es sind bis zu 30 TB verfügbar. Die Speichergröße kann bei Bedarf automatisch angepasst werden.
  • Instanzerstellung und -verwaltung in der Google Cloud Console.
  • Instanzen sind in Nord- und Südamerika, der EU, Australien und Asien verfügbar. Alle Standorte ansehen
  • Kundendaten werden in den internen Netzwerken von Google sowie in Datenbanktabellen, temporären Dateien und Sicherungskopien verschlüsselt.
  • Unterstützung sicherer externer Verbindungen mit dem Cloud SQL Auth-Proxy oder mit dem SSL-/TLS-Protokoll.
  • Datenreplikation zwischen mehreren Zonen mit automatischem Failover.
  • Import und Export von Datenbanken mit SQL-Dumpdateien.
  • Unterstützung des PostgreSQL-Protokolls für Client-Server und der Standard-PostgreSQL-Connectors.
  • Automatische und On-Demand-Datensicherungen.
  • Klonen von Instanzen.
  • Einbinden in das Logging und Monitoring der Operations-Suite von Google Cloud.
  • Unterstützung mehrerer PostgreSQL-Versionen

Noch nicht verfügbare Features

Features von Postgres 12 und 13, die noch nicht für Cloud SQL verfügbar sind:

  • Low-Level Virtual Machine (LLVM) Just-in-Time-Kompilierung (JIT)
  • Logische Replikation

Unterstützte Erweiterungen

Cloud SQL für PostgreSQL unterstützt viele PostgreSQL-Erweiterungen. Eine vollständige Liste finden Sie unter PostgreSQL-Erweiterungen.

Unterstützte prozedurale Sprachen

Cloud SQL for PostgreSQL unterstützt die prozedurale PL/pgSQL-SQL-Sprache.

Unterstützte Sprachen

Sie können Cloud SQL für PostgreSQL mit App Engine-Anwendungen verwenden, die in einer flexiblen Umgebung ausgeführt werden und in C#, Go, Java, Node.js, PHP, Python und Ruby geschrieben sind. Außerdem können Sie Cloud SQL für PostgreSQL mit externen Anwendungen nutzen, die das Standard-PostgreSQL-Protokoll für Client-Server verwenden.

Verbindungen mit Cloud SQL für PostgreSQL-Instanzen herstellen

Eine Verbindung zu einer Cloud SQL-Instanz for PostgreSQL kann hergestellt werden von:

Die Verbindung mit Cloud SQL über den privaten Google-Zugriff wird nicht unterstützt.

Unterschiede zwischen Cloud SQL und den PostgreSQL-Standardfunktionen

Im Allgemeinen entspricht die Funktionsweise von PostgreSQL mit einer Cloud SQL-Instanz der einer lokal gehosteten PostgreSQL-Instanz. Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen einer Standard-PostgreSQL-Instanz und einer Cloud SQL für PostgreSQL-Instanz.

Nicht unterstützte Features

  • Alle Features, die SUPERUSER-Berechtigungen erfordern

    Eine Ausnahme von dieser Regel wird für die CREATE EXTENSION-Anweisung gemacht, aber nur für unterstützte Erweiterungen.

  • Benutzerdefinierte Hintergrund-Worker

  • Der psql-Client in Cloud Shell unterstützt keine Vorgänge, die eine erneute Verbindung erfordern, z. B. eine Verbindung zu einer anderen Datenbank mit dem Befehl \c.

Wichtige Unterschiede