Tools für Verwaltung und Berichterstellung

Auf dieser Seite werden einige gängige Tools zur Datenbankverwaltung und Berichterstellung beschrieben, mit denen Sie eine Verbindung zu Ihren Cloud SQL-Instanzen herstellen können.

Übersicht

Die Tools für Datenbankverwaltung und Berichterstellung stellen verschiedene Arten von Unterstützung zum Verwalten Ihrer Datenbank bereit. Wählen Sie ein entsprechendes Tool für die gewünschte Art der Verwaltung und Berichterstellung aus. Wenn Sie zum Beispiel eine Datenbankverbindung herstellen und einige SQL-Befehle absetzen möchten, können Sie den MySQL-Client verwenden (siehe MySQL-Client über IP-Adressen verbinden). Wenn Sie zahlreiche Datenbanken gleichzeitig entwickeln oder verwalten müssen, können Sie eines der hier beschriebenen, grafikgestützten Tools verwenden.

Auf dieser Seite wird nur eine begrenzte Anzahl von Tools erläutert. Falls das von Ihnen gewünschte Tool nicht darunter ist, können Sie mit den beschriebenen Schritten möglicherweise ein Tool mit ähnlichen Funktionen aufrufen und erfolgreich eine Verbindung herstellen.

Mit MySQL Workbench verbinden

In diesem Abschnitt wird gezeigt, wie Sie eine Verbindung zu Ihrer Cloud SQL-Instanzdatenbank mit MySQL Workbench herstellen.

  1. Klicken Sie auf der Startseite von MySQL Workbench auf New Connection.
  2. Geben Sie im Fenster Setup New Connection Werte für Connection Name, Hostname, Username und Default Schema an (falls erforderlich), wie in Abbildung 1 dargestellt.

    Die Parameter zum Einrichten einer neuen Verbindung in MySQL Workbench.
    Abbildung 1: In MySQL Workbench Parameter im Fenster Setup New Connection (Neue Verbindung einrichten) angeben

  3. Klicken Sie auf Test Connection. Sie werden aufgefordert, ein Passwort anzugeben.
  4. Sie können auch auf Advanced (Erweitert) klicken und die zugehörigen Informationen eintragen, um eine SSL-Verbindung herzustellen, wie in Abbildung 2 dargestellt. Wählen Sie unbedingt Use SSL if available aus und tragen Sie Werte für SSL CA File, SSL CERT File und SSL key File ein. Weitere Informationen zur Verwendung von SSL-Zertifikaten mit Cloud SQL

    Die erweiterten Parameter zum Einrichten einer neuen Verbindung in MySQL Workbench.
    Abbildung 2: In MySQL Workbench im Fenster Setup New Connection erweiterte Optionen angeben

  5. Klicken Sie auf Test Connection, um zu prüfen, ob alle erweiterten Parameter korrekt sind.
  6. Klicken Sie auf Close.
  7. Bauen Sie mit den Verbindungseinstellungen, die Sie gerade erstellt haben, eine Verbindung auf.
  8. Sobald die Verbindung aufgebaut ist, können Sie durch Ausführen der folgenden SQL-Anweisung testen, ob SSL verwendet wird:
    SHOW STATUS like 'ssl_cipher';

    Testen, ob die Verbindung über SSL aufgebaut wird.
    Abbildung 3: Testen, ob für die MySQL Workbench-Verbindung SSL verwendet wird.

Nach oben

Mit Toad für MySQL verbinden

In diesem Abschnitt wird gezeigt, wie Sie eine Verbindung zu Ihrer Cloud SQL-Instanzdatenbank mit Toad für MySQL herstellen.

  1. Erstellen Sie in Toad for MySQL eine neue Verbindung.
  2. Tragen Sie im Fenster New MySQL Connection die folgenden Informationen ein:
    • User – der Name eines Nutzers in Ihrer MySQL-Datenbank
    • Password (Passwort) – das Passwort für den angegebenen Nutzer
    • Host – die IP-Adresse für Ihre Instanz. Weitere Informationen finden Sie unter Zugriffssteuerung auf Anwendung konfigurieren. Wenn Sie die IP-Adresse dem Hostnamen für Ihren lokalen Server zugeordnet haben, können Sie den Hostnamen in diesem Feld verwenden.
    • Database – die Instanzdatenbank, zu der eine Verbindung hergestellt werden soll

    Das Dialogfeld "Create New Connection" in Toad for Mac.
    Abbildung 4: Dialogfeld "Create New Connection" in Toad for Mac

  3. Klicken Sie auf Test Connection, um die Richtigkeit der Verbindungsinformationen zu bestätigen.
  4. Klicken Sie auf OK, um die Verbindung zu starten.
  5. Geben Sie im Dialogfeld Enter Password (Passwort eingeben) das Passwort für den Nutzer ein. Dieses Dialogfeld wird angezeigt, weil die Option Save password (encrypted) im Dialogfeld Create New Connection nicht ausgewählt wurde.

Toad für Verwendung von SSL konfigurieren

In Abbildung 5 ist ein Dialogfeld Create New Connection (Neue Verbindung erstellen) mit den Informationen für SSL-Verbindungen zu sehen. Beachten Sie, dass eventuell nicht alle Toad-Versionen SSL-Verbindungen unterstützen.

Das Dialogfeld "Create New Connection" in Toad for Windows.
Abbildung 5: Dialogfeld "Create New Connection" in Toad for Windows

Sobald die Verbindung aufgebaut ist, können Sie durch Ausführen der folgenden SQL-Anweisung testen, ob SSL verwendet wird, und bestätigen, dass der Wert von ssl_cipher nicht leer ist:

SHOW STATUS like 'ssl_cipher';

Nach oben

Mit SQuirrel SQL verbinden

In diesem Abschnitt wird gezeigt, wie Sie eine Verbindung zu Ihrer Cloud SQL-Instanzdatenbank mit SQuirrel SQL herstellen.

  1. Wählen Sie im SQuirrel SQL-Client den Bereich Aliases (Aliasse) aus, um ihn zu aktivieren.
  2. Wählen Sie im Menü Aliases (Aliasse) die Option New Alias (Neuer Alias) aus.
  3. Füllen Sie die Informationen aus, wie in Abbildung 6 dargestellt. Wählen Sie unbedingt MySQL-Treiber aus und geben Sie Werte für <instance-ip>, <database> und <user-name> an.

    Neuer Alias in SQuirrel SQL.
    Abbildung 6: SQuirrel SQL-Verbindung zu MySQL konfigurieren

  4. Klicken Sie auf Test, um die Verbindung zu testen. Sie werden aufgefordert, ein Passwort anzugeben.
  5. Klicken Sie auf OK, um den Alias zu speichern.
  6. Klicken Sie im Bereich Aliases mit der rechten Maustaste auf den Alias, den Sie erstellt haben, und wählen Sie Connect aus.

SQuirrel SQL für die Verwendung von SSL konfigurieren

In diesem Abschnitt wird vorausgesetzt, dass Sie ein SSL-Zertifikat erstellt haben (siehe SSL für eine Instanz konfigurieren) und über die drei folgenden Dateien verfügen:

  • Eine CA-Zertifikatsdatei, zum Beispiel ca-cert.pem
  • Eine Datei mit dem öffentlichen Schlüssel des Clientzertifikats, zum Beispiel client-cert.pem
  • Eine Datei mit dem privaten Clientschlüssel, zum Beispiel client-key.pem

Verwenden Sie diese Dateien zusammen mit der Anleitung Sichere Verbindung mit SSL herstellen aus dem MySQL-Referenzhandbuch, um Keystore- und Truststore-Dateien zu erstellen. Anschließend müssen Sie die Keystore- und Truststore-Dateien beim Starten von SQuirrel SQL angeben. Eine Methode hierfür ist das Bearbeiten des Startskripts für die SQuirrel SQL-Anwendung, wie unten dargestellt:

$JAVACMD -Djavax.net.ssl.keyStore=<path-to-keystore> \
         -Djavax.net.ssl.keyStorePassword=<keystore-password> \
         -Djavax.net.ssl.trustStore=<path-to-truststore> \
         -Djavax.net.ssl.trustStorePassword=<truststore-password> \
         [existing launch parameters]

Nachdem Sie SQuirrel SQL mit den gültigen Keystore- und Truststore-Informationen gestartet haben, können Sie so die Verbindung herstellen:

jdbc:mysql://<instance-ip>:3306/<database>?verifyServerCertificate=true&useSSL=true&requireSSL=true

Sobald die Verbindung aufgebaut ist, können Sie durch Ausführen der folgenden SQL-Anweisung testen, ob SSL verwendet wird, und bestätigen, dass der Wert von ssl_cipher nicht leer ist:

SHOW STATUS like 'ssl_cipher';

Nach oben