Übersicht zum Debugging

Wenn Sie den Code Ihrer Anwendung in Cloud Source Repositories speichern, können Sie die Quellkonsole verwenden, um Cloud-Debugger-Aufgaben auszuführen. Dazu gehören das Erstellen und Aufrufen von Debug-Snapshots, das Hinzufügen von Logpoints und das Aufrufen von Logpoint-Ausgaben.

Die Debugging-Funktion in Cloud Source Repositories ist eine Alternative zu den Funktionen, die Debugger in der Google Cloud Console bietet. Weitere Informationen zum Einrichten von Debugger und zum Verwenden der Benutzeroberfläche der GCP Console finden Sie in der Debugger-Dokumentation.

Unterstützte Codespeicherorte

Sie können die Debugging-Funktion in der Quellkonsole verwenden, wenn sich Ihr Code in einem der folgenden Produkte oder Technologien befindet:

Wenn sich Ihr Quellcode in einem nicht gespiegelten Repository befindet, das auf einem Dienst wie GitHub oder Bitbucket gehostet wird, oder Sie lokale Dateien debuggen, müssen Sie Debugging-Aufgaben stattdessen in der GCP Console ausführen.

Fehlerbehebung einrichten

Bevor Sie Ihre Anwendung in Cloud Source Repositories debuggen können, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  • Aktivieren Sie Debugger für Ihr Google Cloud-Projekt und konfigurieren Sie Ihre Umgebung und Ihre Anwendung. Diese Schritte unterscheiden sich je nach der zur Implementierung der Anwendung verwendeten Sprache oder dem verwendeten Framework.

  • Stellen Sie die Anwendung bereit und/oder starten Sie sie.

Debuggen in Cloud Source Repositories

Die Debugging-Funktion kann verwendet werden, nachdem Sie den Debugger für die Arbeit mit Ihrem Projekt und Ihrer Anwendung eingerichtet haben. Wenn Sie den Inhalt des Repositorys anzeigen, werden Debugging-Registerkarten in einem der GCP-Konsolenfenster angezeigt.

Fehlerbehebungs-Tabs in der Quellkonsole

Debugging-Aufgaben

In Cloud Source Repositories können Sie Folgendes tun:

  • Machen Sie Debug-Snapshots, mit denen Sie sich den Status lokaler Variablen und den Aufrufstack in Ihrer Anwendung an bestimmten Stellen im Code anzeigen lassen können.

  • Fügen Sie Ihrem Code Logpoints hinzu, mit denen Sie das Logging zu einem ausgeführten Dienst hinzufügen können, ohne ihn neu zu starten oder seine normale Funktion zu beeinträchtigen.

Weitere Informationen