Infrastruktur als Code

Mit Infrastruktur als Code (Infrastructure as Code, IaC) automatisieren Sie wiederholbare Aufgaben, wie z. B. Konfiguration und Bereitstellung, und zwar gleichermaßen für eine einzige oder für Millionen Maschinen.

Bild: DevOps-Infrastruktur

Infrastruktur wie Software behandeln

Sie können Infrastruktur als Code konzipieren, um Kosten zu reduzieren, Risiken zu minimieren und Bereitstellungen zu beschleunigen. Außerdem können Sie auch mit Tools, die Sie schon kennen, Ressourcen in Google Cloud bereitstellen und verwalten.

Vorteile der GCP für IaC

Umgebungen konfigurieren und bereitstellen

Nutzen Sie einfache Konfigurationsdateien und Befehle, um wiederholbare Umgebungen einschließlich Infrastruktur, Netzwerken, Load-Balancing und Cloud IAM zu erstellen. Durch konsistente, sitzungsspezifische Umgebungen für Staging, Tests oder QA, die zugleich im Einklang mit den Anforderungen der Produktion stehen, reduzieren Sie Ihre Kosten. Sie können auch Änderungen gemeinsam bearbeiten, eine elastische Infrastruktur realisieren und somit einen DevOps-Ansatz verfolgen.

Bestehende Tools verwenden

Zusätzlich zum eigenen Cloud Deployment Manager (DM) hat Google ein Team aus Entwicklern, das dafür sorgt, dass Open-Source-Tools von Drittanbietern die GCP unterstützen. Damit erübrigen sich komplexe DevOps-Initiativen oder das Erlernen neuer Technologien, sodass Sie sich auf langfristige Ziele konzentrieren können.

Von konsistenten Vorgängen profitieren

Profitieren Sie von konsistenten Vorgängen sowohl in der Cloud als auch in lokalen Umgebungen. Durch unsere Partner und unsere Unterstützung von gängigen Open-Source-Tools können Sie Tools und Technologien einsetzen, die Ihnen bereits bekannt sind. So verringern Sie den Lernaufwand und die Startzeiten. Diese Konsistenz ermöglicht eine schnelle Implementierung von Cloud-Technologien für Lift-and-Shift-, Move-and-Improve-, Hybrid-Cloud- und Multi-Cloud-Bereitstellungen.

Beliebig viele Maschinen verwalten

Nutzen Sie die Vorteile von IaC, ganz gleich, ob Sie eine einzige Maschine oder Millionen von Maschinen zu verwalten haben. Sie können mühelos abhängige Ressourcen wie Netzwerke, Speicher, Datenbanken, Nutzer und Berechtigungen verwalten. Infrastruktur als Code kann auf Organisationen beliebiger Größe und auf Infrastrukturressourcen in beliebiger Anzahl skaliert werden.

Zusammenarbeit von Teams fördern

Infrastruktur und Konfigurationen lassen sich so als Code erfassen, dass die Vorteile der traditionellen Anwendungsentwicklung und der traditionellen operativen Ressourcen genutzt werden. IaC eignet sich auch hervorragend, um die Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und operativen IT-Mitarbeitern zu fördern. Wenn Sie Ihre Infrastruktur als Code erfassen, können Sie bequem an Codeüberprüfungen teilnehmen, CI-/CD-Pipelines erstellen und auf einen vollständigen Änderungsverlauf zugreifen. Fehlerhafte Infrastrukturänderungen können Sie ganz einfach durch schnelle Rollbacks zurücknehmen oder auch neue Umgebungen für die Notfallwiederherstellung aufbauen.

Mit Ihren Workflows kompatibel

Mit IaC können Sie Ressourcen auf der Google Cloud Platform mit wenig Aufwand erstellen, aktualisieren und löschen, ohne drastische Änderungen an bestehenden Workflows vornehmen zu müssen. Durch die Verwendung einer gemeinsamen Sprache werden organisatorische Hürden beseitigt und die Produktivität gesteigert. IaC sorgt außerdem für eine einheitliche Nutzererfahrung in jeder Rolle.

IaC-Tools für Google Cloud

Ressourcen

Im Folgenden finden Sie Anleitungen, Lösungsbeispiele und Blogs zu IaC in Google Cloud.

Google Cloud

Nächste Schritte

Unterstützung vom Google Cloud-Team

Sprechen Sie mit uns über Ihr Unternehmen. Unsere Experten helfen Ihnen dabei, die passende Lösung für Ihre Anforderungen zu finden.

Unterstützung durch Google Cloud-Partner

Wählen Sie einen unserer globalen Partner aus und profitieren Sie von deren Hilfe bei Entwicklung und Bereitstellung sowie unter anderem von Beratung, Support und Schulungen.

Möchten Sie Google Cloud-Partner werden? Hier bewerben