Preise

Für die Bereitstellung von Container-Images aus Container Registry gilt wie unter Netzwerkpreise für Cloud Storage beschrieben, dass keine Kosten anfallen, solange die Bereitstellung in einer Region auf demselben Kontinent erfolgt, auf dem sich auch das Container-Image befindet. Die Bereitstellung auf einem (vollständig verwalteten) Cloud Run-Dienst in us-central1 oder us-east1 aus us.gcr.io oder gcr.io ist beispielsweise kostenlos.

Bei Cloud Run (vollständig verwaltet) werden nur die tatsächlich genutzten Ressourcen berechnet, aufgerundet auf die nächste Zehntelsekunde. Für jede Ressource gibt es ein kostenloses Kontingent. Die Gesamtabrechnung für Cloud Run (vollständig verwaltet) entspricht der Summe der von Ihnen genutzten Ressourcen.

Wenn Sie die Gleichzeitigkeit auf einen höheren Wert als jeweils eine Anfrage ansetzen, können sich mehrere Anfragen die zugeteilten CPU- und Speicherressourcen teilen.

Preisrechner

Mit dem Preisrechner der Google Cloud Platform können Sie die Kosten für die Nutzung von Cloud Run (vollständig verwaltet) schätzen.

Preistabellen

In den folgenden Preistabellen wird die Einheit GiB-Sekunde verwendet. Ein GiB-Sekunde bedeutet beispielsweise, dass eine 1-Gibibyte-Instanz 1 Sekunde lang oder eine 256-Mebibyte-Instanz 4 Sekunden lang ausgeführt wird. Das gleiche Prinzip gilt für die Einheit vCPU-Sekunde.

Stufe CPU Arbeitsspeicher Anfragen Netzwerk
Kostenlos Erste 180.000 vCPU-Sekunden pro Monat kostenlos Erste 360.000 GiB-Sekunden pro Monat kostenlos 2 Millionen Anfragen pro Monat kostenlos 1 GiB kostenloser ausgehender Traffic innerhalb von Nordamerika pro Monat
1 0,00002400 $ pro vCPU-Sekunde über das kostenlose Kontingent hinaus
(0,00000250 $ bei Inaktivität*)
0,00000250 $ pro GiB-Sekunde über das kostenlose Kontingent hinaus
(0,00000250 $ bei Inaktivität*)
0,40 $ pro Million Anfragen über das kostenlose Kontingent hinaus Netzwerkpreise der Premium-Stufe von Google Cloud beim Überschreiten des kostenlosen Kontingents.
2 0,00003360 $ pro vCPU-Sekunde über das kostenlose Kontingent hinaus
(0,00000350 $ bei Inaktivität*)
0,00000350 $ pro GiBS-ekunde über das kostenlose Kontingent hinaus
(0,00000350 $ bei Inaktivität*)
0,40 $ pro Million Anfragen über das kostenlose Kontingent hinaus Netzwerkpreise der Premium-Stufe von Google Cloud beim Überschreiten des kostenlosen Kontingents.

Wenn Sie in einer anderen Währung als US-Dollar bezahlen, gelten die unter Cloud Platform SKUs für Ihre Währung angegebenen Preise.

*Inaktivität bezieht sich auf die inaktive abrechenbare Zeit von Instanzen, die über Mindestinstanzen einsatzbereit gehalten werden.

Unterliegt Preisstufe 1

  • asia-east1 (Taiwan)
  • asia-northeast1 (Tokio)
  • asia-northeast2 (Osaka)
  • europe-north1 (Finnland)
  • europe-west1 (Belgien)
  • europe-west4 (Niederlande)
  • us-central1 (Iowa)
  • us-east1 (South Carolina)
  • us-east4 (Northern Virginia)
  • us-west1 (Oregon)

Unterliegt Preisstufe 2

  • asia-east2 (Hongkong)
  • asia-northeast3 (Seoul, Südkorea)
  • asia-southeast1 (Singapur)
  • asia-southeast2 (Jakarta)
  • asia-south1 (Mumbai, Indien)
  • australia-southeast1 (Sydney)
  • europe-west2 (London, Vereinigtes Königreich)
  • europe-west3 (Frankfurt, Deutschland)
  • europe-west6 (Zürich, Schweiz)
  • northamerica-northeast1 (Montreal)
  • southamerica-east1 (São Paulo, Brasilien)

Das kostenlose Kontingent gilt für alle Projekte eines Rechnungskontos gemeinsam und wird jeden Monat zurückgesetzt. Ihnen wird nur die Nutzung über das kostenlose Kontingent hinaus in Rechnung gestellt. Die kostenlose Stufe wird in Form eines ausgabebasierten Rabatts entsprechend den Preisen der Preisstufe 1 umgesetzt.

Kostenpflichtige Zeit

Abgerechnet werden die CPU-Leistung und der Speicher, die während der abrechenbaren Zeit zugewiesen wurden. Die Abrechnung erfolgt auf eine Zehntelsekunde genau.

Aktive abrechenbare Zeit tritt für eine Containerinstanz immer dann auf, wenn:

  • Die Containerinstanz gestartet wird.
  • Die Containerinstanz heruntergefahren und das Signal SIGTERM verarbeitet wird.
  • Mindestens eine Anfrage von der Containerinstanz verarbeitet wird. Die aktive abrechenbare Zeit beginnt mit dem Beginn der ersten Anfrage und endet am Ende der letzten Anfrage, wie im folgenden Diagramm dargestellt:

    Kostenpflichtige Zeit

Wenn Sie eine Mindestzahl von Containerinstanzen festlegen, wird Ihnen auch die Zeit in Rechnung gestellt, in der diese Instanzen nicht aktiv sind (inaktive abrechenbare Zeit).

Die kostenpflichtige Zeit aller (vollständig verwalteten) Cloud Run-Containerinstanzen wird als Cloud Monitoring-Messwert angegeben. Weitere Informationen finden Sie unter Messwert container/billable_instance_time.

Eventarc-Preise (Vorschau)

Eventarc hat die folgenden kostenpflichtigen Komponenten:

  • Events Core
  • Die Pub/Sub-Transportebene

    Architektur: Eventarc

Für Ereignisse aus Google Cloud-Quellen, die Cloud-Audit-Logs verwenden, werden Events Core und Pub/Sub als Transportebene genutzt. Für Ereignisse aus benutzerdefinierten Quellen wird nur Pub/Sub als Transportebene verwendet.

Die abrechenbare Gebühr für Eventarc ergibt sich aus der Summe der Kosten für Events Core und Pub/Sub.

Für Ereignisse, die Cloud-Audit-Logs verwenden, fallen Cloud Logging-Gebühren an und für Ereignisempfängerdienste in Cloud Run (vollständig verwaltet) werden Gebühren für Cloud Run (vollständig verwaltet) fällig.

Events Core-Preise

Ereignisse aus Google Cloud-Quellen werden mit 0 $/Million veröffentlichter Ereignisse abgerechnet.

Preise für die Transportebene

Die Nutzung der Pub/Sub-Transportebene wird zu Standard-Pub/Sub-Tarifen abgerechnet.

Beispiele für die Abrechnung

Bei diesen Beispielen wird davon ausgegangen, dass Ereignisse mit Cloud-Audit-Logs in der Regel 2 KiB groß sind.

Beispiel für eine Google Cloud-Ereignisquelle

Szenario: Ein (vollständig verwalteter) Cloud Run-Dienst empfängt einen Monat lang 2 KiB pro Sekunde (2.592.000 Ereignisse) mit einer Rate von 2 Kbit/s aus einer Google Cloud-Quelle wie Cloud Storage, die Cloud-Audit-Logs verwendet.

Nutzung von Events Core: 0 $/Million veröffentlichter Ereignisse für 2.592.000 Ereignisse. Die Kosten betragen 0 $.

Nutzung der Pub/Sub-Transportebene: Ein Pub/Sub-Thema mit einem Abonnenten, der alle generierten Ereignisse nutzt.

Pub/Sub hat eine Übertragungsrate von insgesamt 4 Kbit/s (2 Kbit/s eingehender und 2 Kbit/s ausgehender Traffic). Innerhalb von 30 Tagen sind das 0,0095 TiB an Daten. Die ersten 10 GB sind kostenlos, das verbleibende abrechenbare Datenvolumen beträgt 0 TiB und die Kosten belaufen sich auf 0 $.

Gesamtbetrag: 0 $

Beispiel für eine benutzerdefinierte Ereignisquelle

Szenario: Ein (vollständig verwalteter) Cloud Run-Dienst empfängt in einem Monat ein 1.024-KiB-Ereignis pro Sekunde (2.592.000 Ereignisse) mit einer Rate von 1 Mbit/s aus einer benutzerdefinierten Quelle.

Nutzung von Events Core: nicht zutreffend.

Nutzung der Pub/Sub-Transportebene: Ein Pub/Sub-Thema mit einem Abo und der Abonnent nutzt alle generierten Ereignisse.

Pub/Sub hat eine Übertragungsrate von 2 Mbit/s (1 Mbit/s eingehender und 1 Mbit/s ausgehender Traffic). Innerhalb von 30 Tagen sind das 4,894 TiB an Daten. Die ersten 10 GB sind kostenlos, das verbleibende abrechenbare Datenvolumen beträgt 4,884 TiB. Bei einer Gebühr von 40 $ pro TiB beläuft sich die abrechenbare Gebühr auf 195,36 $.

Gesamtbetrag: 195,36 $