Kurzanleitung: reCAPTCHA Enterprise in Nicht-Google Cloud-Umgebungen mit API-Schlüsseln einrichten

In dieser Kurzanleitung erfahren Sie, wie Sie reCAPTCHA Enterprise in einer Nicht-Google Cloud-Umgebung einrichten. Verwenden Sie dazu die API-Schlüssel für die Authentifizierung in den folgenden Szenarien:

  • Sie verwenden reCAPTCHA Enterprise in einer anderen Cloud als Google Cloud, im CRM oder in einer SaaS-Umgebung, die keine externen Authentifizierungsmethoden wie Dienstkonten unterstützt.
  • Sie müssen den Endpunkt v1beta1 verwenden, um die folgenden Anforderungen in Ihrer Umgebung zu erfüllen:

    • Für Ihre Umgebung sind Vorschau- und EAP-Features (Early Access Program) wie Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) oder Passwortleckerkennung erforderlich.
    • In Ihrer Umgebung ist keine rollenbasierte Zugriffssteuerung (Role-Based Access Control, RBAC) erforderlich.

Hinweis

  1. Wählen Sie in der Google Cloud Console auf der Seite der Projektauswahl ein Google Cloud-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Projektauswahl

  2. Die Abrechnung für das Cloud-Projekt muss aktiviert sein. So prüfen Sie, ob die Abrechnung für Ihr Projekt aktiviert ist.

    reCAPTCHA Enterprise erfordert eine Verknüpfung und Aktivierung der Abrechnung für das Projekt, um auf die API zugreifen zu können. Sie können die Abrechnung entweder mithilfe einer Kreditkarte oder anhand einer vorhandenen Abrechnungs-ID im Google Cloud-Projekt aktivieren. Wenn Sie Hilfe bei der Abrechnung benötigen, wenden Sie sich an den Cloud Billing-Support.

reCAPTCHA Enterprise API aktivieren

Console

  1. Rufen Sie in der Cloud Console die Seite reCAPTCHA Enterprise API auf.

    Zur reCAPTCHA Enterprise API

  2. Prüfen Sie, ob der Name Ihres Projekts in der Projektauswahl oben auf der Seite angezeigt wird.

    Wenn Sie den Namen Ihres Projekts nicht sehen, klicken Sie auf die Projektauswahl und wählen Sie Ihr Projekt aus.

  3. Klicken Sie auf Aktivieren.

gcloud

  1. Führen Sie den Befehl gcloud config set project aus, um Ihr Google Cloud-Projekt in der gcloud-Sitzung festzulegen. Ersetzen Sie PROJECT_ID durch Ihre Google Cloud-Projekt-ID.
           gcloud config set project PROJECT_ID
           
  2. Führen Sie den Befehl gcloud services enable aus, um die reCAPTCHA Enterprise API zu aktivieren:
             gcloud services enable recaptchaenterprise.googleapis.com
           
  3. Führen Sie den Befehl gcloud services list aus, um zu prüfen, ob die reCAPTCHA Enterprise API aktiviert ist:
             gcloud services list --enabled
           

    Prüfen Sie, ob die reCAPTCHA Enterprise API in der Liste der aktivierten APIs aufgeführt ist.

API-Schlüssel erstellen

Erstellen Sie in Ihrem Google Cloud-Projekt einen API-Schlüssel:

  1. Rufen Sie in der Cloud Console die Seite Anmeldedaten auf.

    Zu den Anmeldedaten

  2. Klicken Sie auf Anmeldedaten erstellen und wählen Sie anschließend API-Schlüssel aus.

  3. Optional kannst du auf Schlüssel einschränken klicken, um den API-Schlüssel einzuschränken und umzubenennen.

API-Schlüssel für die Back-End-Authentifizierung verwenden

Verwenden Sie den API-Schlüssel, den Sie mit dem Endpunkt v1beta1 erstellt haben, wenn Sie eine Bewertung erstellen.

Nächste Schritte

  1. Entscheiden Sie, welche Art von reCAPTCHA-Schlüssel (Websiteschlüssel) verwendet werden soll, und erstellen Sie einen reCAPTCHA-Schlüssel.
  2. Installieren Sie punktebasierte oder Kästchen-Websiteschlüssel auf Webseiten.

    OR

    Integrieren Sie reCAPTCHA Enterprise in Android-Apps oder iOS-Apps.

  3. Bewertung erstellen.

  4. Interpretieren Sie eine Bewertung und führen Sie anhand der Punktzahl eine geeignete Aktion für Ihre Website aus.