Lösungen verwalten

In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie Lösungen in Private Catalog aktualisieren und löschen.

Informationen zum Entfernen des Zugriffs auf eine Lösung finden Sie unter Lösung aus einem Katalog entfernen.

Hinweis

  • Sie benötigen die folgenden IAM-Rollen (Identity and Access Management):

    • Katalogadministrator (roles/cloudprivatecatalogproducer.admin) für das Google Cloud-Projekt, in dem der private Katalog aktiviert ist.
    • Wenn Sie eine Terraform-Konfiguration verwalten,Storage-Administrator (roles/storage.admin ) betreffen würde.UND Cloud Build-Bearbeiter (roles/cloudbuild.builds.editor ) für das Projekt, in dem Sie Private Catalog-Lösungen verwalten.

    Wenn Sie nicht die erforderlichen Rollen haben, bitten Sie den Organisationsadministrator um Zugriff.

Lösung aktualisieren

Wenn Sie eine Lösung in Private Catalog bearbeiten, aktualisieren Sie sie sofort in allen Katalogen, denen sie zugeordnet ist. Das Aktualisieren einer Lösung hat keine Auswirkungen auf vorhandene Bereitstellungen. Nutzer, die nach der Aktualisierung auf die Lösung zugreifen, können nur die neueste Version bereitstellen.

Wenn Sie die Konfiguration in Terraform-Lösungen aktualisieren, wird Nutzern auf der Seite Deployments des Nutzers in der Google Cloud Console eine neue Version angezeigt. Nutzer können wählen, ob ihre Bereitstellung auf die neueste Version aktualisiert wird.

Lösungsdetails bearbeiten

So bearbeiten und aktualisieren Sie eine Lösung:

  1. Wechseln Sie in der Cloud Console zur Admin-Seite Lösungen für Private Catalog.
    Zur Seite „Lösungen“
  2. Klicken Sie auf Auswählen, um das Google Cloud-Projekt auszuwählen.
  3. Klicken Sie in der Liste der Lösungen auf den Namen der Lösung, um die Seite Lösungsdetails zu öffnen.
  4. Klicken im Menü oben auf BEARBEITEN.
  5. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen an der Lösung vor.
  6. Klicken Sie auf AKTUALISIEREN.

Die aktualisierten Lösungsdetails werden jetzt auf der Seite Lösungsdetails angezeigt.

Terraform-Konfiguration aktualisieren

Terraform-Lösungen verwenden die Objektversionsverwaltung von Cloud Storage, um Aktualisierungen von Konfigurationsdateien zu verwalten. Zum Aktualisieren der Konfigurationsdatei einer Terraform-Lösung haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Verwenden Sie ein anderes Cloud Storage-Objekt, das eine neue Konfigurationsdatei enthält. Zum Ändern des Cloud Storage-Objekts einer Lösung bearbeiten Sie die Lösungsdetails und aktualisieren den Link zur Terraform-Konfiguration mit dem URL-Pfad zum neuen Objekt. Nachdem Sie die Lösungsdetails aktualisiert haben, können Nutzer die neueste Version sofort bereitstellen.

  • Aktualisieren Sie das aktuelle Cloud Storage-Objekt der Lösung mit einer neuen Version der Konfiguration. Schritte zum Hochladen einer neuen Konfigurationsdatei finden Sie unter Objekte hochladen. Nachdem Sie das Cloud Storage-Objekt der Lösung aktualisiert haben, müssen Sie die Änderungen auch auf die Lösung im privaten Katalog ansehen und anwenden.

Neuere Version einer Konfiguration anzeigen und anwenden

Wenn Private Catalog Änderungen an einer Terraform-Konfigurationsdatei erkennt, müssen Sie die neueste Version anwenden, um die Lösung für Ihre Nutzer zu aktualisieren.

So zeigen Sie die neueste Version einer Terraform-Konfiguration an und wenden sie an:

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Lösungen des privaten Katalogs auf.
    Zur Seite "Lösungen"

  2. Rufen Sie in der Tabelle der Lösungen den Versionsstatus der Lösung auf und klicken Sie auf Neue Version verfügbar.

  3. Klicken Sie auf der Seite Lösungsdetails auf Versionen vergleichen, um die aktuelle und die aktuelle Version der Konfiguration herunterzuladen und zu vergleichen. Klicken Sie nach dem Vergleich der Versionen auf Schließen, um zur Seite Lösungsdetails zurückzukehren.

  4. Klicken Sie auf Neuere Version anwenden.

  5. Fügen Sie unter Neue Versionshighlights eine Beschreibung hinzu, um Nutzer über Aktualisierungen der Konfiguration zu informieren.

  6. Klicken Sie auf Aktualisieren.

Lösungen aus Private Catalog löschen

Wenn Sie eine Lösung löschen, wird die Lösung aus allen zugehörigen Katalogen entfernt und Ihre Nutzer aus Private Catalog können die Lösung nicht mehr aufrufen oder starten. Bei Deployment Manager-basierten Lösungen können Nutzer weiterhin auf ihre vorhandenen Bereitstellungen zugreifen und sie verwenden.

Wenn Sie die Lösung in Private Catalog behalten möchten, können Sie die Lösung aus einem Katalog entfernen.

So löschen Sie eine oder mehrere Lösungen:

  1. Rufen Sie in der Cloud Console die Seite Lösungen für den privaten Katalog auf.
    Zur Seite "Lösungen"
  2. Klicken Sie auf Auswählen, um das Google Cloud-Projekt auszuwählen.
  3. Klicken Sie in der Liste der Lösungen das Kästchen neben jeder Lösung an, die Sie löschen möchten.
  4. Nachdem Sie die Lösung(en) ausgewählt haben, klicken Sie im Menü oben auf LÖSCHEN.
  5. Klicken Sie auf BESTÄTIGEN.

Die Lösung(en) werden aus Private Catalog gelöscht.

Tipp