Preise

Wir führen momentan neue Preise für die Premium- und die Standardstufe ein. Wirksamkeit der neuen Preise:

Standortbestimmung für Netzwerkdienststufen

Die Preisgestaltung für Netzwerkdienststufen gilt für den ausgehenden Traffic von Google Cloud zum Internet.

Wir ändern unsere derzeit zielbasierte Preisgestaltung für die Premium-Stufe dahingehend, dass fortan sowohl die Quelle als auch das Ziel des Traffics berücksichtigt werden, da die Kosten des Netzwerktraffics je nach der im Google-Netzwerk zurückgelegten Entfernung variieren. Im Gegensatz dazu wird der Traffic auf der Standard-Stufe quellenbasiert behandelt, da er im Google-Netzwerk über keine großen Entfernungen transportiert wird.

Mit den Netzwerkdienststufen werden alle Länder und Kontinente nach den folgenden Standortbestimmungen kategorisiert:

  • Nordamerika (NA)
  • Südamerika (SA)
  • Europa (EU)
  • Naher Osten/Afrika
  • Asien (ohne China)
  • China
  • Ozeanien (umfasst Australien und Neuseeland)
  • Beliebig: bezieht sich auf eine beliebige Standortbestimmung
  • Interkontinental: bezieht sich auf Traffic zwischen zwei der folgenden Regionen: NA, EU, SA, Asien, Ozeanien, Naher Osten/Afrika

Standortbestimmung für Netzwerkdienststufen (zum Vergrößern klicken)
Standortbestimmung für Netzwerkdienststufen (zum Vergrößern klicken)

Preisgestaltung bei der Premium-Stufe

Für die Premium-Stufe gelten „Immer kostenlos“-Nutzungskontingente.

Eingehender Traffic ist nach wie vor kostenlos.

Für ausgehenden Traffic der Premium-Stufe werden Preise für ausgehenden Internettraffic berechnet.

Preisgestaltung bei der Standardstufe

Preise für ausgehenden Traffic werden pro GiB berechnet. Die Preisgestaltung beruht auf der Ausgangsstandortbestimmung des Traffics. Eingehender Traffic ist nach wie vor kostenlos. Die „Immer kostenlos“-Nutzungskontingente gelten für die Standardstufe nicht.

Die Preisgestaltung bei der Standardstufe ist seit der Betaversion gültig.

Bezüglich Preisen für mehr als 500 TB wenden Sie sich bitte an das Vertriebsteam.

Die Verwendung der Standard- oder Premium-Stufe wirkt sich nicht auf den Preis von IP-Adressen, Instanzen oder Weiterleitungsregeln aus. Die Preise für diese Ressourcen können Sie der Preisseite für Compute Engine entnehmen.