PostgreSQL-Plug-in

PostgreSQL ist ein objektrelationales Datenbankverwaltungssystem, das für viele Plattformen verfügbar ist, darunter Linux, FreeBSD, Solaris, Microsoft Windows und macOS. Weitere Informationen finden Sie auf postgresql.org.

Erkennung

Selbst wenn das PostgreSQL-Plug-in nicht konfiguriert wurde, erkennt Cloud Monitoring in Ihrem Google Cloud-Projekt ausgeführte PostgreSQL-Dienste so:

  • Anhand der Angabe postgresql in Instanznamen
  • Anhand von Ports, die über Firewallregeln für 5432 geöffnet sind

Die erkannten Dienste werden auf der Seite mit den PostgreSQL-Diensten im Menü Ressourcen aufgeführt. Nachdem Sie den Monitoring-Agent installiert und das PostgreSQL-Plug-in auf Ihren Instanzen konfiguriert haben, füllt Monitoring die Seite mit den PostgreSQL-Diensten mit Inventar und Messwerten.

Monitoring für PostgreSQL konfigurieren

Nach der Installation des Monitoring-Agents können Sie diese Anleitung verwenden, um das PostgreSQL-Plug-in auf Ihren Instanzen zu konfigurieren.

Voraussetzungen

Erstellen Sie für die Erfassung durch PostgreSQL einen Nutzer bzw. eine Rolle mit minimalen Berechtigungen, der oder die mit der Authentifizierungsfunktion password oder md5 eine Verbindung zur Datenbank herstellen kann. Dieser Nutzer und das Passwort werden in der folgenden Konfigurationsdatei mit STATS_USER bzw. STATS_PASS bezeichnet. Bei einigen Installationen wird die Zugriffssteuerung standardmäßig auf die Authentifizierung ident gesetzt. Sie müssen Ihre pg_hba.conf-Datei bearbeiten, um den Zugriff für die Agent-Rolle zu aktivieren. Davon ausgehend, dass Sie Ihre Rolle stackdriver-agent genannt haben, müssen Sie Ihrer Datei pg_hba.conf möglicherweise eine der folgenden Zeilen hinzufügen und PostgreSQL neu starten:

  • Für die Verbindung über Unix-Domain-Sockets:

    local all stackdriver-agent md5

  • Für die Verbindung über TCP/IP zu localhost:

    host all stackdriver-agent 127.0.0.1/32 md5

PostgreSQL-Monitoring-Plug-in aktivieren

PostgreSQL ist auf Ihrem System für jede Datenbank einzeln konfiguriert. Aktuell ist keine globale Konfiguration möglich. Die folgende Konfigurationsdatei zeigt die Konfiguration einer Datenbank namens DATABASE_NAME. Diese Konfiguration benötigen Sie als Vorlage für Ihre Datenbanken.

Laden Sie auf Ihrer VM-Instanz die Datei postgresql.conf aus dem GitHub-Konfigurations-Repository herunter und speichern Sie sie im Verzeichnis /etc/stackdriver/collectd.d/:

(cd /etc/stackdriver/collectd.d/ && sudo curl -O https://raw.githubusercontent.com/Stackdriver/stackdriver-agent-service-configs/master/etc/collectd.d/postgresql.conf)

Bearbeiten Sie als Root die heruntergeladene Konfigurationsdatei und fügen Sie Informationen über Ihre Datenbanken hinzu. Inline-Kommentare geben an, wo Sie die Konfigurationen für zusätzliche Datenbanken hinzufügen müssen. Ersetzen Sie DATABASE_NAME immer durch den Namen Ihrer Datenbank.

Nachdem Sie die Konfigurationsdatei bearbeitet haben, starten Sie den Monitoring-Agent mit dem folgenden Befehl neu:

sudo service stackdriver-agent restart

Weitere Informationen zum Plug-in collectd postgresql finden Sie unter Plugin:PostgreSQL.

Was wird überwacht?

Die vollständige Liste der Messwerte, die vom PostreSQL-Plug-in überwacht werden, finden Sie unter Agent-Messwerte: postgresql.