Version 4.11

Erste Schritte mit Migrate for Compute Engine

Diese Anleitung führt Sie durch die grundlegenden End-to-End-Bereitstellungsschritte zur Einrichtung von Google Cloud Migrate for Compute Engine (ehemals Velostrata) und zur Migration von VMs zu Google Cloud.

Über Migrate for Compute Engine

Mit Migrate for Compute Engine können Unternehmensanwendungen, die in Google Cloud ausgeführt werden, innerhalb von Minuten abgerufen werden. Gleichzeitig werden Daten transparent im Hintergrund migriert. Migrate for Compute Engine bietet Unternehmen die Möglichkeit, Anwendungen zu validieren, auszuführen und zu Google Cloud zu migrieren, ohne sie neu schreiben oder das Image bzw. Verwaltungsprozesse ändern zu müssen.

Weitere Informationen zur Architektur, zu den Funktionen und zur Terminologie von Migrate for Compute Engine finden Sie in der Google Cloud-Referenzarchitektur.

Anforderungen für die Migration prüfen

Prüfen Sie die Anforderungen für Migrationen von Ihrer Quellplattform.

Migrationsumgebung einrichten

Richten Sie vor der Migration eine Migrationsumgebung ein, die eine Netzwerkkonfiguration, einen Migrationsmanager zum Koordinieren der Migration, eine Konfiguration Ihrer Quellplattform sowie Cloud-Erweiterungen als zielseitigen Verbindungskanal für Speicherdaten enthält.

Netzwerk und Zugriff konfigurieren

Bevor Sie mit dem Bereitstellen von Migrate for Compute Engine-Komponenten beginnen können, müssen Sie Netzwerke und Dienstkonten konfigurieren, um die Kommunikation zwischen Migrate for Compute Engine-Komponenten und Ihrer Quellplattform zu ermöglichen.

Migrate for Compute Engine Manager einrichten

Stellen Sie den Migrate for Compute Engine Manager bereit, um eine Möglichkeit zu bieten, die zu migrierenden VMs und Migrationsvorgänge auszuwählen sowie Migrationen zu verwalten.

Quellplattform als Quelle für die Migration konfigurieren

  • VMware vSphere als Quelle vorbereiten

    Wenn Sie VMs aus einer lokalen Umgebung zu Google Cloud migrieren möchten, müssen Sie vSphere als Quelle für die Migration von VMs vorbereiten.

  • AWS als Quelle vorbereiten

    Wenn Sie VMs aus AWS migrieren möchten, müssen Sie zuerst Ihre AWS-Umgebung vorbereiten und diese mit Google Cloud verbinden.

  • Azure als Quelle vorbereiten

    Wenn Sie VMs aus Azure migrieren möchten, müssen Sie zuerst Ihre Azure-Umgebung vorbereiten und diese mit Google Cloud verbinden.

Cloud-Erweiterung einrichten

Installieren Sie eine oder mehrere Cloud-Erweiterungen in Google Cloud. Diese dienen als Verbindungskanal für VM-Speicher zwischen der Migrationsquelle und dem Migrationsziel.

Erste VM migrieren

Wenn Migrate for Compute Engine Manager und die Cloud-Erweiterung konfiguriert und betriebsbereit sind, können Sie mit der Migration von VMs zu Compute Engine beginnen.

Anleitungen für einige der häufigsten Vorgänge finden Sie unter den folgenden Links:

Hilfe

Sind bei der Bereitstellung Problem aufgetreten? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen helfen können .

Weitere Importoptionen:

Neben der Verwendung von Migrate for Compute Engine können Sie VM-Instanzen, benutzerdefinierte Images oder Laufwerke, die in einer vorhandenen Umgebung verfügbar sind (z. B. lokale Umgebung oder bei anderen Cloud-Anbietern), zu Compute Engine hinzufügen.

Die Auswahl einer Importmethode hängt davon ab, ob Sie eine VM-Instanz, ein Laufwerk oder ein Image importieren.

In der folgenden Tabelle sind die Importmethoden zusätzlich zu Migrate for Compute Engine zusammengefasst.

Zu importierende Komponenten Tool oder Verfahren Geeignete Anwendungsfälle
VM-Instanzen im OVA- oder OVF-Format Virtuelle Appliances importieren Virtuelle Appliances importieren. Eine virtuelle Appliance ist eine vorkonfigurierte virtuelle Maschine.
Virtuelle Laufwerke oder Images
Virtuelle Laufwerke importieren
Virtuelle Laufwerke oder Vorlagenlaufwerke aus einer lokalen Umgebung importieren.

Diese Methode verwendet den Befehl images import.

Wenn Sie erweiterte Anpassungen vornehmen müssen oder Quelllaufwerke in einem Format haben, das vom Befehl „import“ nicht unterstützt wird, können Sie Laufwerke manuell importieren und konfigurieren.
Maschinen-Images Maschinen-Image aus einer virtuellen Appliance erstellen Maschinen-Images importieren. Ein Maschinen-Image ist eine Compute Engine-Ressource, die alle Konfigurationen, Metadaten, Berechtigungen und Daten von einem oder mehreren Laufwerken speichert, die zum Erstellen einer VM-Instanz erforderlich sind.

Diese Methode eignet sich am besten zum Erstellen von Maschinen-Images aus virtuellen Appliances.

Nächste Schritte

In folgender technischen Referenzreihe wird erläutert, wie Sie VMs mit Migrate for Compute Engine von Ihrer Quellumgebung zu Google Cloud migrieren: