Version 4.10

Migrationen organisieren

Wenn Sie eine große Migration ausführen möchten, ist es empfehlenswert, die Arbeit in größere einzelne Blöcke, in sogenannte "Sprints", zu unterteilen. Ein Sprint sollte alle VMs enthalten, auf denen eine Ihrer Anwendungen ausgeführt wird.

Migrate for Compute Engine unterteilt einen Migrationssprint in eine oder mehrere Waves. In diesen Waves sind alle VMs, auf denen Ihre Anwendungen ausgeführt werden, in Batches zusammengefasst. In diesem Dokument wird beschrieben, wie Sie Waves erstellen und ihre Unterkomponenten definieren. Runbooks und Jobs.

Migrations-Waves

Zur übersichtlichen Gestaltung von Migrationen bietet Migrate for Compute Engine das Feature Waves, mit dem VMs für die Migration in Batches zusammengefasst werden können. Waves bestehen aus Runbooks und Jobs:

  • Ein Runbook ist eine CSV-Datei, die alle in eine Wave aufzunehmenden VMs sowie die Konfiguration der Ziel-VMs angibt. Sie beschreibt die Quell-VM, definiert Attribute für die Ziel-VM und die Zielnetzwerke und enthält außerdem weitere Metadaten.
  • Ein Job ist der Migrationsvorgang, den Migrate for Compute Engine für die Liste der VMs im Runbook ausführt. Das Erstellen von Testklonen sowie das Migrieren und Trennen von VMs sind beispielsweise Migrationsvorgänge. Eine vollständige Liste der Migrationsphasen finden Sie im Migrationslebenszyklus.

Beachten Sie für die Verwendung von Waves folgende Hinweise:

  • Für alle in einer Wave enthaltenen VMs muss jeweils derselbe Job angewendet werden. Wenn sich z. B. eine Datenbank und ein Anwendungsserver in derselben Wave befinden, können Sie keinen Testklon für eines der Elemente erstellen, während das andere Element vollständig migriert wird.
  • Runbooks enthalten Ausführungsgruppen, mit denen die Reihenfolge festgelegt werden kann, in der VMs in eine Wave migriert werden.

Vorgänge für Migrations-Waves ausführen

VM-Batches in einer Wave bewegen sich zwischen den folgenden Phasen im Migrationslebenszyklus:

  • Testklon (nur für VMs aus vSphere)
  • Testklon löschen
  • Run-in-Cloud
  • Zurück
  • Vollständige Migration
  • Offline-Migration
  • Trennen
  • Betriebssystem upgraden
  • Clean-up

Wenn eine VM einen Job nicht abschließen und somit nicht zur nächsten Phase übergehen kann, beheben Sie das Problem und führen Sie die Wave noch einmal aus. Migrate for Compute Engine setzt die Migration an der Stelle fort, an der sie unterbrochen wurde.

Wenn Sie beispielsweise einen Run-in-Cloud-Job auf einer Wave mit den VMs A und B ausführen und VM B den Vorgang nicht beenden kann, beheben Sie den Fehler bei VM B. Nachdem Sie den Fehler behoben haben, können Sie entweder einen Run-in-Cloud-Vorgang ausführen, um B auf denselben Status wie A zu bringen (A wird nicht geändert), oder einen vollständigen Migrationsvorgang ausführen, um beide VMs auf denselben Stand zu bringen. Dazu führen Sie Run-in-Cloud aus und migrieren beide VMs gemeinsam.

Eine Wave erstellen

So führen Sie Migrationen mit Waves aus:

  1. Erstellen und bearbeiten Sie ein Runbook.
  2. Erstellen Sie eine neue Wave über dieses Runbook.
  3. Führen Sie Jobs für diese Wave aus.