Kubernetes-Anwendungen anbieten

Eine Kubernetes-Anwendung ist eine containerisierte Anwendung, die Ihre Nutzer in einem Kubernetes-Cluster in Google Kubernetes Engine oder in ihrer eigenen Infrastruktur ausführen können. Die Kubernetes-Anwendung, die Sie an Google Cloud Marketplace senden, besteht aus einem Paket von Containerbildern, Konfigurationsdateien und Anzeigemetadaten.

Diese Seite bietet eine Übersicht darüber, was Sie tun müssen, um eine containerisierte Anwendung auf dem Google Cloud Marketplace zu verteilen und zu verwalten. Wenn Sie bereits eine Kubernetes-Anwendung auf dem Google Cloud Marketplace haben und mehr über deren Wartung erfahren möchten, lesen Sie die -Richtlinien für die Wartung Ihrer Anwendung nach dem Start.

Eine Übersicht über die Kubernetes-Konzepte finden Sie in der Dokumentation zu Kubernetes.

Wenn Sie noch nicht mit Google Kubernetes Engine vertraut sind, lesen Sie die Google Kubernetes Engine-Übersicht oder den Schnellstart zu Google Kubernetes Engine.

Hinweis

Checkliste

Hier ist eine allgemeine Liste der erforderlichen Aufgaben:

  1. Erstellen Sie ein öffentliches Git-Repository für die Konfiguration, das Nutzerhandbuch und andere Ressourcen Ihrer Anwendung, um Ihre Anwendung auszuführen. Sie können das Repository bei einem Anbieter wie GitHub, Cloud Source Repositories oder auf Ihrem eigenen Server hosten.

  2. Richten Sie Ihre Google Cloud-Umgebung ein.

  3. Überprüfen Sie die Preisoptionen und wählen Sie ein Preismodell aus.

    Sie sollten sich für ein Preismodell entscheiden und es zur Bearbeitung einreichen, bevor Sie fortfahren. Die Bearbeitung von Preismodellen kann bis zu zwei Wochen dauern. Währenddessen können Sie Ihre Anwendung weiter einbinden und einreichen.

  4. Erstellen Sie Ihr Anwendungspaket. Es muss alle technischen Anforderungen für die Container-Images und Konfigurationsdateien erfüllen, die Teil Ihrer Lösung sind.

  5. Senden Sie die App an den Google Cloud Marketplace. Das Google Cloud Marketplace-Team überprüft Ihre Anwendung. Dazu gehört die Prüfung, ob Ihre Anwendung erfolgreich installiert und deinstalliert wird, das Ausführen von Komponententests und das Scannen Ihrer Container auf Schwachstellen mithilfe von Container Analysis. Nachdem Ihre Anwendung geprüft wurde, wird sie auf dem Google Cloud Marketplace veröffentlicht.

  6. Prüfen Sie die Richtlinien für die Wartung Ihrer Lösung, nachdem diese live ist.

Wenn Sie während des Onboarding-Prozesses Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Google Cloud Marketplace-Partnerentwickler. Wenn Sie nicht wissen, wer Ihr Partnerentwickler ist, kontaktieren Sie uns unter cloud-partners-onboarding@google.com.