Nutzungsbasierte Preisgestaltung

Plus: Jeden Monat ein Guthaben von 200 $ für Maps, Routes und Places
Kostenlose monatliche Nutzung im Wert von 200 $
Für die Anforderungen der meisten Nutzer reicht das monatliche Guthaben von 200 $ völlig aus. Du kannst auch die maximale tägliche Nutzung beschränken, um einen unerwarteten Anstieg zu vermeiden.
Zahlung basiert auf tatsächlicher Nutzung
Unsere Preisgestaltung ist bedarfsgerecht und es gibt keine Verpflichtungen, Kündigungsgebühren oder Nutzungsbeschränkungen. Außerdem sind die Karten für Mobilgeräte kostenlos.
Wir helfen gern weiter
Alle Kunden erhalten Google-Support und haben über den Stack Overflow und die Google Maps API Public Issue Tracker Zugang zum Community-basierten Support für Entwickler. Wir bieten erstklassigen Support durch Experten mit gestaffelter Abdeckung an – auf Wunsch rund um die Uhr.

Preise für Unternehmenskunden

Großen Unternehmen oder Start-ups, die sich für Mengenrabatte oder branchenspezifische Lösungen interessieren, bieten wir Folgendes:
  • Preisnachlässe für Maps, Routes und Places bei umfangreicher Nutzung der Produkte
  • Individuelle Branchenlösungen und Preisnachlässe bei umfangreicher Nutzung für Gaming, Mitfahrportale und Asset-Tracking
  • Support durch Experten rund um die Uhr und Antworten innerhalb einer Stunde
  • Unser weltweites Netzwerk von Partnern

oder mit Maps, Routes oder Places jetzt kostenlos loslegen

Häufig gestellte Fragen

Was wurde an der Preisgestaltung geändert?

Ab dem 16. Juli 2018 tritt für Maps, Routes und Places ein neues Preismodell in Kraft, das dir mehr Flexibilität und Kontrolle über die Verwendung unserer APIs gibt: Du kannst die Produkte in einem beliebigen Umfang verwenden und bezahlst nur für die tatsächliche Nutzung in jedem Monat. Außerdem ändern sich ab dem 16. Juli die Preise für Maps, Routes und Places. Weitere Informationen dazu findest du unter API-spezifische Änderungen bei der Abrechnung und im Leitfaden zur Abrechnung. Darüber hinaus bekommst du mit dem Preisrechner eine Vorstellung von deiner monatlichen Rechnung. Für Premium Plan-Kunden erfolgt die Umstellung auf das neue Preismodell, sobald ihr aktueller Vertrag ausläuft.

Kann ich die Google Maps Platform weiterhin kostenlos nutzen?

Ja. Wenn du die Abrechnung aktivierst, kannst du ab dem 16. Juli 2018 jeden Monat über ein Guthaben von 200 $ für Maps, Routes oder Places verfügen. Für einen Großteil der Millionen von Nutzern, die unsere APIs derzeit verwenden, ist die Google Maps Platform dank dieses Guthabens weiterhin kostenlos.

Für welche Produkte kann ich das Guthaben in Höhe von 200 $ einsetzen?

Maps, Routes und Places. Das Guthaben gilt nicht für Gaming, Mitfahrportale oder unsere Asset-Tracking-Branchenlösungen.

Welche Kosten entstehen, nachdem ich das monatliche Guthaben in Höhe von 200 $ verbraucht habe?

Du zahlst nur für die tatsächliche Nutzung. Du kannst dich jederzeit in deiner Google Cloud Platform Console über die Preise und deine Ausgaben informieren und dort auch Tageskontingente einrichten, um unerwartete Kosten zu vermeiden. Außerdem lassen sich Abrechnungsalarme einstellen, um per E-Mail benachrichtigt zu werden, wenn die Gebühren einen von dir festgelegten Maximalbetrag erreichen.

Gibt es andere kostenlose APIs oder SDKs?

Ja. Neben dem Guthaben von 200 $ pro Monat erhalten alle Nutzer folgende Gratisangebote:

  • Kostenlose Verwendung von Maps für iOS, Android und Embed (nur zum Darstellen von Karten)
  • Kostenlose Maps-URLs
Kann ich die Google Maps Platform kostenlos ausprobieren, bevor ich mich endgültig entscheide?

Ja. Wir möchten, dass du dich von der Geschwindigkeit, Genauigkeit und umfassenden Abdeckung unserer Produkte Maps, Routes und Places überzeugen kannst. Daher steht dir jeden Monat ein Guthaben von 200 $ zur Verfügung.

Benötige ich eine Kreditkarte oder ein Abrechnungskonto?

Ja. Obwohl du jeden Monat über ein Guthaben von 200 $ verfügen kannst, wirst du nach einer Kreditkarte oder einem Abrechnungskonto gefragt, damit alle Beträge, die über dieses Guthaben hinausgehen, verrechnet werden können. Bei deiner Abrechnung berücksichtigen wir dein Guthaben von 200 $. Wenn die Gebühren für deine Nutzung voraussichtlich über diesen Betrag hinausgehen und du keine Kredit- oder Debitkarte hast, um ein Abrechnungskonto zu erstellen, kann dir vielleicht ein lokaler Partner von Google Maps helfen.

Wann benötige ich ein Enterprise-Konto?

Unternehmen, die die Google Maps Platform intensiv nutzen und sich für Mengenrabatte, Kundensupport für Unternehmen und/oder Offlineverträge interessieren, sollten sich mit uns in Verbindung setzen, um die Einrichtung eines Enterprise-Kontos zu besprechen.

Wie lautet die Preisstruktur für Maps?

Für jedes Laden einer Karte fallen Kosten an, die davon abhängen, ob es sich um einen statischen oder dynamischen Kartenaufruf oder um einen statischen oder dynamischen Street View-Aufruf handelt. Deine Nutzer können beliebig oft die Karten schwenken, heran- oder herauszoomen und die Ebenen auf der Karte ändern, ohne dass Zusatzkosten anfallen.

Erhalten gemeinnützige oder andere Organisationen, die derzeit am Programm "Google für Non-Profits" teilnehmen, auch in Zukunft ein Budget für die Google Maps Platform?

Selbstverständlich. Wir arbeiten zurzeit daran, die Verfügbarkeit der Google Maps Platform für solche Google-Programme auszubauen, die die Anstrengungen von gemeinnützigen Organisationen, Start-ups, Netzwerken zur Katastrophenhilfe sowie Presse- und Medienunternehmen unterstützen. Vorhandene Nutzer unseres Angebots "Google für Non-Profits", die derzeit ein kostenloses Budget für Google Maps APIs haben, erhalten in Zukunft ein Guthaben für die Google Maps Platform.

Hier erfährst du, wie du ein Guthaben für die Google Maps Platform beantragst.

Kann ich mein Guthaben für die Google Cloud Platform (GCP) auch für die Google Maps Platform verwenden?

GCP-Kunden können ihr Guthaben in Höhe von 300 $, das sie für das neue Konto erhalten haben, in die Google Maps Platform investieren. Bei anderen GCP-Guthaben hängt das Vorgehen davon ab, ob es für ein beliebiges oder nur ein spezifisches GCP-Produkt verwendet werden darf. Im Bereich "Abrechnung" der Google Cloud Platform Console kannst du nachlesen, wofür die einzelnen Guthaben eingelöst werden können.

Google Maps Platform aktivieren

Wir führen dich durch einige Schritte, die zum Aktivieren von APIs oder zum Einrichten der Abrechnung erforderlich sind:

  1. Produkt(e) auswählen
  2. Projekt auswählen
  3. Abrechnung einrichten

Stelle mit benutzerdefinierten Karten die reale Welt dar.

Zeige Nutzern den besten Weg von A nach B.

Hilf Nutzern dabei, die Welt zu entdecken.