Monitoring und Logging

Cloud Monitoring benötigt einen Arbeitsbereich, um Logs von einem Amazon Web Service-Konto zu senden.

Mit einem Arbeitsbereich können Sie Logs von mehreren Projekten und AWS-Konten nicht gleichzeitig anzeigen. Logs aus einem Projekt und AWS-Konto lassen sich nur einzeln anzeigen und exportieren.

Eine Erläuterung zu Arbeitsbereichen und deren Funktionsweise finden Sie unter "Arbeitsbereiche".

AWS-Logs aufrufen

Wenn Sie Logs aus einem AWS-Konto abrufen möchten, folgen Sie der Anleitung unter AWS-Konto hinzufügen oder Monitoring mehrerer Projekte. Jedes Amazon-Konto ist über ein AWS-Verbindungsprojekt mit der GCP verbunden. Die Logs Ihres Amazon-Kontos finden Sie im Verbindungsprojekt und nicht im Arbeitsbereich, der Ihre Überwachungsinformationen enthält.

So können Sie die Namen von AWS-Verbindungsprojekten in einem Arbeitsbereich ermitteln:

  1. Wechseln Sie in der Google Cloud Console zu Monitoring:

    Zu Monitoring

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich "Monitoring" Einstellungen und dann den Tab Zusammenfassung aus.

Über einen Arbeitsbereich auf Google Cloud-Logs zugreifen

Wenn von einem Arbeitsbereich bereits mehrere Google Cloud-Projekte überwacht werden, finden Sie die Monitoringinformationen dieser Projekte im Arbeitsbereich. Die Logs sind jedoch in den einzelnen Projekten – den überwachten Projekten oder dem Hosting-Projekt – im Arbeitsbereich zu suchen.

So finden Sie heraus, welche Google Cloud-Projekte von einem Arbeitsbereich beobachtet werden:

  1. Wechseln Sie in der Google Cloud Console zu Monitoring:

    Zu Monitoring

  2. Wählen Sie im Navigationsbereich "Monitoring" Einstellungen und dann den Tab Zusammenfassung aus.