Zustand und Leistung überwachen

Sie können mit Cloud Monitoring die Leistung überwachen, Messwerte erfassen und Verfügbarkeitsdiagnosen durchführen. Bei Überschreiten bestimmter Grenzwerte erhalten Sie eine Benachrichtigung. Es gelten die Preise der Operations-Suite von Google Cloud. Sie können auch benutzerdefinierte Cloud Monitoring-Messwerte verwenden.

Cloud Run for Anthos in Google Cloud ist automatisch in Cloud Monitoring integriert, ohne dass eine Einrichtung oder Konfiguration erforderlich ist. Das bedeutet, dass Messwerte Ihrer Cloud Run for Anthos-Dienste bei deren Ausführung automatisch erfasst werden.

Sie können Messwerte entweder in Cloud Monitoring oder auf der Seite "Cloud Run for Anthos in Google Cloud" der GCP Console anzeigen. Cloud Monitoring bietet mehr Diagramm- und Filteroptionen.

Ressourcentypen

Der Name der Monitoring-Ressource für Cloud Run for Anthos lautet Cloud Run for Anthos in Google Cloud Revision (knative_revision) .

Messwerte in Cloud Run for Anthos ansehen

So sehen Sie sich Messwerte in Cloud Run for Anthos an:

  1. Wechseln Sie zur Seite "Cloud Run for Anthos in Google Cloud".

  2. Suchen Sie den Dienst in der Liste der Dienste und klicken Sie darauf.

  3. Klicken Sie auf den Tab Messwerte, um sich die Messwerte für diese Überarbeitung anzeigen zu lassen.

Messwerte in Cloud Monitoring ansehen

So rufen Sie mit dem Metrics Explorer die Messwerte für eine überwachte Ressource auf:

  1. Rufen Sie in der Google Cloud Console die Seite Monitoring auf.

    Zu Monitoring

    Wenn Sie Cloud Monitoring noch nie verwendet haben, wird beim ersten Zugriff auf Monitoring in der Google Cloud Console automatisch ein Arbeitsbereich erstellt und Ihr Projekt mit diesem Arbeitsbereich verknüpft. Wenn Ihr Projekt nicht mit einem Arbeitsbereich verknüpft ist, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie entweder einen Arbeitsbereich erstellen oder dieses Projekt zu einem vorhandenen Arbeitsbereich hinzufügen können. Wir empfehlen, einen Arbeitsbereich zu erstellen. Klicken Sie nach der Auswahl auf Hinzufügen.

  2. Klicken Sie im Navigationsbereich von Monitoring auf Metrics Explorer.
  3. Prüfen Sie, ob der Tab Messwert ausgewählt ist.
  4. Treffen Sie im Feld Ressourcentyp und Messwert finden Ihre Auswahl über das Menü oder geben Sie den Namen für die Ressource und den Messwert ein. Verwenden Sie die folgenden Informationen, um die Felder auszufüllen:
    1. Wählen Sie als Ressource den Ressourcentyp Cloud Run for Anthos Revision (knative_revision) aus.
    2. Wählen Sie für den Messwert einen der Messwerte im Menü aus. Eine vollständige Beschreibung der verfügbaren Messwerte finden Sie unter:
  5. Mit den Menüs Filter, Gruppieren nach und Aggregator können Sie die Darstellung der Daten ändern. Sie können beispielsweise nach Ressourcen- oder Messwertlabels gruppieren. Weitere Informationen finden Sie unter Messwerte auswählen.

Verfügbarkeitsdiagnosen hinzufügen

Mit Cloud Monitoring behalten Sie den Überblick über die Leistung Ihrer Dienste. Weitere Informationen finden Sie unter Verfügbarkeitsdiagnosen verwalten.

Benachrichtigungen hinzufügen

Mit Cloud Monitoring können Sie Benachrichtigungen zu bestimmten Ereignissen senden, z. B. zu Fehlern bei der Verfügbarkeitsdiagnose. Weitere Informationen zum Erstellen und Verwalten von Benachrichtigungsrichtlinien für Dienste finden Sie hier.