Error Reporting

Anwendungsfehler ermitteln und verstehen

Dokumentation für dieses Produkt ansehen

Ausnahmemonitoring und Benachrichtigung in Echtzeit

Mit Error Reporting lassen sich Abstürze in Ihren laufenden Cloud-Diensten zählen, analysieren und zusammenfassen. Auf einer zentralen Oberfläche zum Verwalten von Fehlern werden die Ergebnisse mit Sortier- und Filterfunktionen angezeigt. In einer speziellen Ansicht können Sie Einzelheiten zu Fehlern ansehen: Zeitdiagramm, Vorkommen, Anzahl der betroffenen Nutzer, Datum der ersten und letzten Erfassung sowie einen bereinigten Ausnahme-Stacktrace. Wenn Sie die entsprechende Funktion aktivieren, erhalten Sie außerdem E-Mails und mobile Benachrichtigungen über neue Fehler.

Fehler schnell verstehen

Lassen Sie sich die häufigsten oder neuesten Fehler Ihrer Anwendung in einem übersichtlichen Dashboard anzeigen. Wenn Sie bei der Fehlersuche einen Logstream durchgehen müssen, kann dies sehr zeitaufwendig sein. Error Reporting präsentiert Ihnen die Daten in verarbeiteter Form und hilft Ihnen so, Ursachen schneller zu verstehen und zu bereinigen.

Automatisch und in Echtzeit

Ernste Produktionsprobleme können in riesigen Datenmengen verborgen sein. Error Reporting hilft Ihnen, die Spreu vom Weizen zu trennen. Dazu werden Ihre Ausnahmen kontinuierlich analysiert und auf intelligente Weise in sinnvollen Gruppen zusammengefasst, die auf Ihre Programmiersprache und Ihr Framework zugeschnitten sind.

Sofortige Fehlerbenachrichtigung

Warten Sie nicht solange, bis Nutzer Probleme melden. Error Reporting überwacht ununterbrochen Ihren Dienst und benachrichtigt Sie sofort, wenn ein neuer Anwendungsfehler nicht einer bestehenden Fehlergruppe zugeordnet werden kann. Wechseln Sie direkt von einer Benachrichtigung zu den Details des neuen Fehlers.

Der Parser für den Ausnahmen-Stacktrace kann Go, Java, .NET, Node.js, PHP, Python und Ruby verarbeiten. Nutzen Sie unsere Clientbibliotheken oder die REST API, oder senden Sie Fehler mit Cloud Logging.

Features

Verarbeitung in Echtzeit

Anwendungsfehler werden innerhalb weniger Sekunden verarbeitet und auf der Benutzeroberfläche angezeigt. Aktivieren Sie die automatische Aktualisierung, damit Ihre Oberfläche immer auf dem neuesten Stand ist.

Intelligente Fehlergruppierung

Durch das Analysieren der Stacktraces werden Fehler gruppiert und Duplikate aussortiert. Die üblichen Frameworks für Ihre Sprache sind unserem System bekannt, sodass Fehler entsprechend gruppiert werden.

Übersicht mit Filtern

Zusammengefasste Fehler werden in einer übersichtlichen Tabelle angezeigt. Sortieren Sie nach Vorkommen, Anzahl der betroffenen Nutzer oder Datum der ersten oder letzten Erfassung. Sie können den Inhalt auch nach Zeitfenster oder Dienst filtern. Aktivieren Sie die automatische Aktualisierung, um Änderungen im Blick zu behalten.

Fehlerdetails

Die Fehlerdetails werden auf einer eigenen Seite angezeigt: Balkendiagramm im Zeitverlauf, Liste der betroffenen Versionen, Anfrage-URL und Link zum Anfrage-Log.

Stacktraces untersuchen

Stacktraces werden geparst und so dargestellt, dass Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können. Mit einem Klick auf Stack-Frames gelangen Sie zum Quellcode und können mit dem Debugging anfangen.

Benachrichtigungen

Stimmen Sie dem Empfang von E-Mails und mobilen Benachrichtigungen zu und Sie erhalten in Echtzeit Nachrichten über neu entdeckte Fehler.

Integrierte Problemverfolgung

Verlinken Sie ganz unkompliziert einen Fehler mit einem Problem in Ihrer Problemliste. Sie sehen so auf einen Blick, welche Fehler mit Problemen verknüpft sind.

Mobile Apps

Error Reporting ist auf dem Desktop sowie in der mobilen App der Cloud Console für Android und iOS verfügbar.

Einfaches Einrichten

Fehler und Ausnahmedaten werden über den Aufruf einer dedizierten API oder die Verwendung von Cloud Logging gesendet. Diese Funktion ist auf App Engine-Anwendungen ganz ohne Konfiguration verfügbar. Auf anderen Plattformen wie beispielsweise Compute Engine und AWS EC2 sind nur wenige Konfigurationsschritte nötig.

"Wir haben nach genau solch einer Lösung gesucht und wollten schon Produkte verschiedener Hersteller kombinieren. Error Reporting bietet jedoch genau das, was wir gesucht haben, und hat sofort Probleme aufgedeckt, die in der Produktion bislang unbemerkt geblieben waren. Das Tool hat die Qualität und die Nutzerfreundlichkeit unseres Produkts enorm verbessert."

John Koehl, CTO von Batterii

Ressourcen

Preise

Error Reporting unterstützt Fehler, die durch die Nutzung folgender Funktionen gesendet werden:

  • Für die Preisberechnung misst Cloud Logging die Menge der Logdaten, die von Logging oder anderen Google Cloud-Diensten geladen und verarbeitet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Preise.
  • Durch die Error Reporting API können geringe Gebühren für Cloud Logging anfallen, falls die Fehler von Logging aufgenommen werden. Weitere Informationen finden Sie unter Fehlerereignisse melden.

Gleich loslegen

Profitieren Sie von einer Gutschrift über 300 $, um Google Cloud und mehr als 20 immer kostenlose Produkte kennenzulernen.

Benötigen Sie Hilfe beim Einstieg?
Unterstützung durch Google Cloud-Partner

Einige auf dieser Seite erwähnte Produkte oder Features befinden sich in der Betaphase. Weitere Informationen zu unseren Markteinführungsphasen finden Sie hier.

Java ist eine eingetragene Marke von Oracle und/oder seinen Partnern.