Scankonfigurationen verwalten

Auf dieser Seite wird beschrieben, wie Sie eine vorhandene Scankonfiguration aufrufen, anhalten, fortsetzen, bearbeiten und löschen. Informationen zum Erstellen einer Scankonfiguration finden Sie unter Profildaten in einem Projekt oder Profildaten in einer Organisation oder einem Ordner.

Scankonfiguration aufrufen

  1. Öffnen Sie die Liste der Datenprofilkonfigurationen.

    Datenprofilkonfigurationen aufrufen

  2. Prüfen Sie, ob Sie die richtige Organisation bzw. das richtige Projekt sehen:

    • Rufen Sie die Organisation auf, um Scankonfigurationen zu verwalten, die Sie auf Organisations- oder Ordnerebene erstellt haben.
    • Rufen Sie das richtige Projekt auf, um die auf Projektebene erstellten Scankonfigurationen zu verwalten.

    Wenn Sie zu einer anderen Ansicht wechseln möchten, klicken Sie in der Symbolleiste auf die Projektauswahl . Wählen Sie dann die Organisation bzw. das Projekt aus, das Sie aufrufen möchten.

    Screenshot der Projektauswahl in der Symbolleiste

  3. Klicken Sie zum Öffnen der Seite Scankonfigurationsdetails auf den Namen der Ressource, die der Scankonfiguration zugeordnet ist.

Scankonfiguration anhalten

  1. Öffnen Sie die Liste der Datenprofilkonfigurationen.

    Datenprofilkonfigurationen aufrufen

  2. Prüfen Sie, ob Sie die richtige Organisation bzw. das richtige Projekt sehen:

    • Rufen Sie die Organisation auf, um Scankonfigurationen zu verwalten, die Sie auf Organisations- oder Ordnerebene erstellt haben.
    • Rufen Sie das richtige Projekt auf, um die auf Projektebene erstellten Scankonfigurationen zu verwalten.

    Wenn Sie zu einer anderen Ansicht wechseln möchten, klicken Sie in der Symbolleiste auf die Projektauswahl . Wählen Sie dann die Organisation bzw. das Projekt aus, das Sie aufrufen möchten.

    Screenshot der Projektauswahl in der Symbolleiste

  3. Klicken Sie auf Aktionen und dann auf Scan anhalten.

    Solange eine Scankonfiguration angehalten ist, generiert Cloud DLP unter dieser Konfiguration keine neuen Profile.

Scankonfiguration fortsetzen

  1. Öffnen Sie die Liste der Datenprofilkonfigurationen.

    Datenprofilkonfigurationen aufrufen

  2. Prüfen Sie, ob Sie die richtige Organisation bzw. das richtige Projekt sehen:

    • Rufen Sie die Organisation auf, um Scankonfigurationen zu verwalten, die Sie auf Organisations- oder Ordnerebene erstellt haben.
    • Rufen Sie das richtige Projekt auf, um die auf Projektebene erstellten Scankonfigurationen zu verwalten.

    Wenn Sie zu einer anderen Ansicht wechseln möchten, klicken Sie in der Symbolleiste auf die Projektauswahl . Wählen Sie dann die Organisation bzw. das Projekt aus, das Sie aufrufen möchten.

    Screenshot der Projektauswahl in der Symbolleiste

  3. Klicken Sie auf Aktionen und dann auf Scan fortsetzen.

Scankonfiguration bearbeiten

Wenn Sie eine Scankonfiguration bearbeiten, die bereits für die Profilerstellung von Tabellen verwendet wurde, werden möglicherweise unterschiedliche Tabellen entsprechend den unterschiedlichen Konfigurationen gescannt.

Standardmäßig weist Cloud DLP Tabellen, die seit der letzten Profilerstellung nicht geändert wurden, neu auf. Wenn Sie möchten, dass Cloud DLP vorhandene Tabellen reprofiliert, stellen Sie eine Anfrage und wenden Sie sich an den Support.

So bearbeiten Sie eine Scankonfiguration:

  1. Öffnen Sie die Liste der Datenprofilkonfigurationen.

    Datenprofilkonfigurationen aufrufen

  2. Prüfen Sie, ob Sie die richtige Organisation bzw. das richtige Projekt sehen:

    • Rufen Sie die Organisation auf, um Scankonfigurationen zu verwalten, die Sie auf Organisations- oder Ordnerebene erstellt haben.
    • Rufen Sie das richtige Projekt auf, um die auf Projektebene erstellten Scankonfigurationen zu verwalten.

    Wenn Sie zu einer anderen Ansicht wechseln möchten, klicken Sie in der Symbolleiste auf die Projektauswahl . Wählen Sie dann die Organisation bzw. das Projekt aus, das Sie aufrufen möchten.

    Screenshot der Projektauswahl in der Symbolleiste

  3. Klicken Sie auf Aktionen und dann auf Bearbeiten.

  4. Bearbeiten Sie die Konfiguration nach Bedarf. Weitere Informationen zu den Optionen auf dieser Seite finden Sie unter Profildaten in einem Projekt oder Profildaten in einer Organisation oder einem Ordner.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

Scankonfiguration löschen

Durch das Löschen einer Scankonfiguration werden die darin erstellten Datenprofile nicht gelöscht. Außerdem wird durch das Löschen einer Scankonfiguration und das Erstellen einer neuen Konfiguration ein Reprofile-Vorgang für Tabellen ausgelöst, die unter die neue Scankonfiguration fallen. Wenn Sie möchten, dass Cloud DLP vorhandene Tabellen reprofiliert, können Sie eine Anfrage senden.

Informationen zur Aufbewahrungsdauer von Datenprofilen in Cloud DLP finden Sie unter Datenaufbewahrung.

So löschen Sie eine Scankonfiguration:

  1. Öffnen Sie die Liste der Datenprofilkonfigurationen.

    Datenprofilkonfigurationen aufrufen

  2. Prüfen Sie, ob Sie die richtige Organisation bzw. das richtige Projekt sehen:

    • Rufen Sie die Organisation auf, um Scankonfigurationen zu verwalten, die Sie auf Organisations- oder Ordnerebene erstellt haben.
    • Rufen Sie das richtige Projekt auf, um die auf Projektebene erstellten Scankonfigurationen zu verwalten.

    Wenn Sie zu einer anderen Ansicht wechseln möchten, klicken Sie in der Symbolleiste auf die Projektauswahl . Wählen Sie dann die Organisation bzw. das Projekt aus, das Sie aufrufen möchten.

    Screenshot der Projektauswahl in der Symbolleiste

  3. Klicken Sie auf Aktionen und dann auf Löschen.

  4. Klicken Sie zur Bestätigung des Löschvorgangs im angezeigten Dialogfeld auf Löschen.

Weitere Informationen