Schnellstart

Dieser Schnellstart zeigt, wie Sie mit Stackdriver Debugger den Status einer einfachen Python-App in der App Engine-Standardumgebung überprüfen können. Sie erfahren, wie der Aufrufstapel und die lokalen Variablen mithilfe von Snapshots zur Fehlerbehebung erfasst werden und wie die Protokollierung mithilfe von Logpoints zur Fehlerbehebung in die laufende App eingefügt wird.

Vorbereitung

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.

    Wenn Sie noch kein Konto haben, registrieren Sie sich hier für ein neues Konto.

  2. Wählen Sie ein Google Cloud Platform-Projekt aus oder erstellen Sie eines.

    Zur Seite "Ressourcen verwalten"

  3. Prüfen Sie, ob die Abrechnung für Ihr Google Cloud Platform-Projekt aktiviert ist.

    Informationen zum Aktivieren der Abrechnung

  4. Vergewissern Sie sich, dass auf Ihrem System folgende Software installiert ist:

Auf App Engine bereitstellen

Beginnen Sie mit der Bereitstellung einer Python 2.7-App in der App Engine-Standardumgebung.

  1. Klonen Sie das Projekt in ein lokales Repository.

    git clone https://github.com/GoogleCloudPlatform/python-docs-samples
    
  2. Gehen Sie zum Verzeichnis mit dem Beispielcode.

    cd python-docs-samples/appengine/standard/hello_world
    
  3. Initialisieren Sie das Google Cloud SDK mit Ihrer Projekt-ID.

    gcloud config set project [your-project-id]
    
  4. Stellen Sie Ihre App bereit.

    gcloud app deploy --version=v1
    
  5. Probieren Sie Ihre App aus, indem Sie einen Request senden.

    gcloud app browse
    

Die Antwort sollte eine Nachricht mit dem Text Hello World enthalten. Wenn bei diesen Schritten Probleme auftreten, finden Sie unter Schnellstart für die Python-App Engine-Standardumgebung weitere Informationen.

Bereitgestellte Quellen ansehen

Sobald Sie die Python-App bereitgestellt haben, können Sie sich die bereitgestellten Quellen auf der Seite "Fehlerbehebung" der Google Cloud Platform Console ansehen.

  1. Gehen Sie in der Google Cloud Platform Console zur Seite Fehlerbehebung.

  2. Prüfen Sie, ob Sie das richtige Projekt ausgewählt haben.

  3. Prüfen Sie, ob oben im Menü default - v1 (100%) ausgewählt ist. Dies zeigt an, bei welchem Dienst bzw. welcher Version Ihrer Anwendung Sie Fehler beheben werden.

  4. Prüfen Sie, ob im Menü links Deployed Files ausgewählt ist. In diesem Feld wird der Quellcode der gerade bereitgestellten Python-App angezeigt.

  5. Wählen Sie aus der Liste der bereitgestellten Dateien main.py aus, um sich den Inhalt anzusehen.

Nun können Sie Snapshots zur Fehlerbehebung erstellen und Logpoints zur Fehlerbehebung einfügen.

Snapshot zur Fehlerbehebung erstellen

In einem Snapshot zur Fehlerbehebung werden die lokalen Variablen und der Aufrufstapel an einer bestimmten Zeilenposition in Ihrem Quellcode erfasst. Wählen Sie im Feld rechts den Tab "Snapshot" aus, um Snapshots zur Fehlerbehebung zu erstellen.

  1. Klicken Sie auf die Zeilennummer für die erste Zeile innerhalb der Funktion get in der Klasse MainPage. Es wird ein blauer Pfeil eingeblendet, der anzeigt, dass der Ort für den Snapshot festgelegt ist. Im Ergebnisfeld auf der rechten Seite wird "Warten auf Erstellung des Snapshots" angezeigt.

    Snapshot-Position in Zeile 20

  2. Wählen Sie das Feld "Snapshot-Verlauf" unten auf der Seite aus, um zu prüfen, ob Ihr Snapshot erfolgreich festgelegt wurde.

    Snapshot wurde festgelegt

  3. Senden Sie einen Request an Ihre App, um den Snapshot auszulösen.

    gcloud app browse
    
  4. Im Ergebnisfeld werden der Aufrufstapel und die Werte der lokalen Variablen an der jeweiligen Stelle im Code und zum jeweiligen Zeitpunkt angezeigt.

    Ergebnisbereich mit lokalen Variablen

  5. Fügen Sie den folgenden Ausdruck hinzu und legen Sie einen anderen Snapshot fest.

    self.request.environ['HTTP_USER_AGENT']
    
  6. Senden Sie einen neuen Request, um die neuen Snapshots auszulösen.

    gcloud app browse
    
  7. Im Ergebnisfeld wird nun auch das Ergebnis Ihres Ausdrucks angezeigt. In diesem Fall ist der Wert:

    Mozilla/5.0 (Macintosh; Intel Mac OS X 10_12_6)
    AppleWebKit/537.36 (KHTML, like Gecko)
    Chrome/62.0.3202.94 Safari/537.36
    

Logpoint zur Fehlerbehebung einfügen

Mit einem Logpoint zur Fehlerbehebung können Sie die Protokollierung in Ihre laufende App einbinden, ohne die App neu starten zu müssen. Wählen Sie den Tab "Logpoint" im Feld rechts aus, um Logpoints zur Fehlerbehebung einzufügen.

  1. Klicken Sie auf die Zeilennummer für die erste Zeile innerhalb der Funktion get in der Klasse MainPage.

  2. Ein Inline-Textfeld wird angezeigt. Wenn Sie einen Logpoint einfügen möchten, füllen Sie das Feld so aus und drücken Sie die Eingabetaste:

    if (True) logpoint("Browser = {self.request.environ['HTTP_USER_AGENT']}")
    

    Fehlerbehebungsbereich mit eingefügtem Logpoint

  3. Wählen Sie unten auf der Seite das Feld "Logpoint-Verlauf" aus, um zu prüfen, ob der Logpoint erfolgreich eingefügt wurde.

    Logpoint wurde festgelegt

  4. Senden Sie eine Anfrage an Ihre App, um den Logpoint auszulösen.

    gcloud app browse
    
  5. Wählen Sie das Feld "Logs" unten auf der Seite aus, um sich die Logs anzusehen, die von Ihrem Logpoint geschrieben werden.

    Logs von Logpoint in Zeile 20 eingefügt

Bereinigen

So vermeiden Sie, dass Ihrem GCP-Konto die in dieser Anleitung verwendeten Ressourcen in Rechnung gestellt werden:

  1. Gehen Sie zur Seite Projekte der Cloud Platform Console.

  2. Klicken Sie auf das Papierkorbsymbol  neben Ihrem Projekt.

  3. Geben Sie den Projektnamen ein, um das Herunterfahren zu bestätigen.

Weitere Informationen

Hat Ihnen diese Seite weitergeholfen? Teilen Sie uns Ihr Feedback mit:

Feedback geben zu...

Stackdriver Debugger-Dokumentation