Dienst lokal in Cloud Code for IntelliJ entwickeln

Mit Cloud Code können Sie Cloud Run-Services lokal in einer Cloud Run-ähnlichen Umgebung entwickeln. Cloud Code sucht nach Änderungen in Ihrem Quellcode und aktualisiert den ausgeführten Dienst schnell, um diese Änderungen zu berücksichtigen.

Ausführungskonfiguration definieren

Bevor Sie Ihren Service ausführen, müssen Sie Ihre Ausführungskonfiguration erstellen:

  1. Gehen Sie in der Navigationsleiste zur Auswahl von Ausführungs-/Fehlerbehebungskonfigurationen und klicken Sie auf Konfigurationen bearbeiten.
  2. Wählen Sie unter Cloud Code: Cloud Run die Option Cloud Run: Run locally aus.
  3. Wenn Sie möchten, dass Cloud Code Ihre Anwendung automatisch noch einmal bereitstellt, nachdem Ihre Änderungen gespeichert wurden, wählen Sie unter Watch mode - rebuild and redeploy die Option On filesave aus. Für neue Cloud Run-Dienste ist standardmäßig On-Demand ausgewählt. Weitere Informationen zu Watch-Modi finden Sie unter Watch-Modi.
  4. Geben Sie die Builder-Option und die zugehörigen Einstellungen an.

    Cloud Code unterstützt Artefakttypen von Docker, Jib und Buildpacks.

  5. Klicken Sie auf OK.

Optional: Konfiguration anpassen

Bei der lokalen Entwicklung können Sie zusätzliche Einstellungen wie ein Dienstkonto, Umgebungsvariablen und SQL-Verbindungen (bei Verwendung von Cloud Run (vollständig verwaltet)) im Bereich "Erweiterte Überarbeitungseinstellungen" festlegen, wenn Sie "'Edit Configurations" auswählen.

Umgebungsvariablen

Die folgenden Umgebungsvariablen werden den ausgeführten Containern automatisch hinzugefügt:

Name Beschreibung Beispiel
PORT Der Port, den Ihr HTTP-Server beobachten soll. 8080
K_SERVICE Der Name des ausgeführten Cloud Run-Dienstes. Hello-World
K_ÜBERARBEITUNG Der Name der ausgeführten Cloud Run-Überarbeitung. hallo-welt.1
K_KONFIGURATION Der Name der Cloud Run-Konfiguration, mit der die Überarbeitung erstellt wurde. Hello-World

Secrets speichern

Wenn Ihr Code potenziell sensible Daten wie API-Schlüssel, Passwörter und Zertifikate enthält, sollten Sie diese als Secrets speichern. Mit Cloud Code können Sie diese Secrets sicher in Secret Manager speichern und sie bei Bedarf programmatisch abrufen. Eine detaillierte Beschreibung, wie Sie Secrets mit Cloud Code erstellen und verwalten, finden Sie in der Anleitung zu Secret Manager.

Dienst ausführen

So führen Sie Ihren Dienst aus:

  1. Wählen Sie in der Navigationsleiste der Ausführungs-/Fehlerbehebungskonfiguration die Option Cloud Run: Run locally aus.
  2. Klicken Sie auf Symbol für Ausführungsaktion Cloud Run: Run Local (Cloud Run: lokal ausführen).
  3. Logs des ausgeführten Service aufrufen, die direkt in das Ausgabefenster gestreamt werden.
  4. Sobald das Deployment abgeschlossen ist, können Sie den ausgeführten Service anzeigen lassen. Folgen Sie dazu der URL, die im Ereignisprotokoll angezeigt wird. Im folgenden Beispiel lautet die URL http://localhost:8080.

    Ereignisprotokoll mit erfolgreicher Bereitstellungsbenachrichtigung und URL, um eine Vorschau Ihres Service anzuzeigen

Support

So senden Sie Feedback oder melden ein Problem in Ihrer IntelliJ-IDE: Tools > Cloud Code > Hilfe / Info > Feedback geben oder Problem melden, um ein Problem auf GitHub zu melden oder stellen Sie eine Frage zu Stack Overflow.

Sie können auch dem Kanal #cloud-code beitreten, der Teil der Google Cloud-Slack-Community ist.