Menü

Die besten Ideen kommen immer wieder

Im Jahr 2018 betrug die globale Nachfrage nach Ressourcen das 1,7-fache von dem, was die Erde in einem Jahr erneuern kann. Dieser Wert wird erwartungsgemäß noch ansteigen1. Google Cloud und SAP stellen sich gemeinsam dieser Herausforderung und organisieren einen Wettbewerb für soziales Unternehmertum für eine nachhaltige Zukunft. Hinweis: Einige der in diesem Dokument verlinkten Inhalte sind nur auf Englisch verfügbar.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Unternehmen positive Veränderungen vorantreiben können, ist dies Ihre Gelegenheit, eine nachhaltige Revolution anzustoßen.

Jetzt bewerben

Hero-Image

Die 4,5-Billionen-Dollar-Idee

Laut der Ellen MacArthur Foundation ist die Kreislaufwirtschaft ein System, das Wirtschaftswachstum, soziales Wohlbefinden und Nachhaltigkeit unterstützt. Bis 2030 könnte die Kreislaufwirtschaft dazu beitragen, 4,5 Billionen US-Dollar an neuer Wirtschaftsleistung zu generieren.2

Umweltverschmutzung

Abfall und Verschmutzung durch Design vermeiden

Produkte erhalten

Produkte und Material wiederverwerten

Natürliches System regenerieren

Natürliche Systeme regenerieren

Kreislaufwirtschaft

Eine Kreislaufwirtschaft bis 2030

Im Jahr 2015 haben die Vereinten Nationen die Agenda 2030 mit 17 Sustainable Development Goals (SDGs) verabschiedet. Jedes Ziel enthält einen Vorschlag, wie Mensch und Planet gemeinsam gedeihen können. Der Fokus des Wettbewerbs liegt auf SDG 12: Verantwortungsbewusster Konsum und Produktion. Dazu gehört die Schaffung umweltfreundlicher Arbeitsplätze, die Förderung der Ressourcenerneuerung und der Aufbau einer Kreislaufwirtschaft bis 2030.

Die Herausforderung

Reichen Sie einen Vorschlag für eine umsatzgenerierende Idee ein, die sowohl Google Cloud- als auch SAP-Lösungen verwendet, um eine Kreislaufwirtschaft zu fördern.

Die Prämie

Vier der fünf Finalisten erhalten:

Unter den Finalisten erhält ein Hauptgewinner:

  • Eine Förderung im Wert von 100.000 $
  • Google Cloud für Startups: Surge-Paket (enthält Google Cloud-Guthaben im Wert von 100.000 $)
  • Zugriff auf SAP-Produkte
  • Eins-zu-Eins-Betreuung
  • Google Cloud für Startups Bootcamp

Ihre Toolbox

Ihre Idee muss mindestens eine Google Cloud- und eine SAP-Lösung aus der Liste enthalten, um am Wettbewerb teilnehmen zu können:

Google Cloud-Logo
SAP-Logo

Wie kann ich teilnehmen?

Termine

23. Januar 2019

Eröffnung des Wettbewerbs beim Weltwirtschaftsforum in Davos

17. März 2019

Bewerbungsschluss um 23:59 Uhr (UTC -8)

9.–12. April

Die Finalisten sind zur Google Cloud Next in San Francisco eingeladen und kämpfen beim Hackathon um den Hauptgewinn

7. Mai 2019

Hauptgewinner wird bei der SAP Sapphire bekanntgegeben
1

Teilnahmeberechtigung prüfen

Zur Teilnahme müssen Sie mindestens 18 Jahre alt und ein Sozialunternehmer sein. Dies kann ein Eigentümer oder Geschäftsführer eines Sozialunternehmens sein oder jemand, der seine Idee in die Realität umsetzen will. Mitglieder von gemeinnützigen Vereinen oder gemeinschaftlichen Organisationen können sich ebenfalls bewerben. Die vollständigen Teilnahmebedingungen finden Sie in den offiziellen Regeln.


2

Bewerbung einreichen

Sobald Sie bereit sind, füllen Sie das Bewerbungsformular aus. Bewerbungsschluss ist am 17. März 2019 um 23:59 Uhr (UTC -8). Wir wählen insgesamt fünf Finalisten aus, die zur Google Cloud Next '19 in San Francisco eingeladen werden. Dort nehmen alle Finalisten an einem Hackathon teil, dessen Ergebnis den Gewinner des Hauptpreises bestimmt.

Wonach suchen wir?

Eine originelle Idee

Eine originelle Idee

Das wichtigste ist Kreativität. Wir suchen neue Ideen mit dem Potenzial, die globale Wirtschaft auf irgendeine Art zu beeinflussen – von effizienter Ressourcen- oder Energienutzung über nachhaltige Infrastruktur bis hin zur Schaffung umweltfreundlicher Arbeitsplätze.

Geschäftsmodell

Realisierbares Geschäftsmodell

Wir legen Wert auf die kleinen Details. Schreiben Sie einen gut ausgearbeiteten Vorschlag, der das Problem beschreibt, einen Lösungsvorschlag bietet und klar aufzeigt, wie Umsatz generiert werden kann.

Mögliche Auswirkungen

Mögliche Auswirkungen

Teilen Sie Ihre Vision für eine nachhaltige Welt. Formulieren Sie, wie Ihre Idee und Ihr Modell die Kreislaufwirtschaft fördern und bis 2030 zur Erreichung des SDG 12 beitragen werden.

Technische Innovation

Technische Innovation

Synthetisieren und skalieren Sie Ihre Idee mit Google Cloud und SAP. Beschreiben Sie, wie Sie Datenanalysen, maschinelles Lernen und/oder Lieferkettenmanagement-Tools einsetzen, um Ihre Vision zu erreichen.

Wie wird sich Ihre Idee auswirken?

Lösungen der SDG 12 und der Kreislaufwirtschaft können ganz verschiedene Formen annehmen. Die folgenden Bereiche können dabei als Schwerpunkt dienen.

Plastik

Plastik

Vom Strohhalm bis zum Einwegbeutel wurden von der Menschheit seit 1950 etwa neun Milliarden Tonnen Plastik hergestellt.3 Finden Sie neue Wege für den Vertrieb von Produkten, Lebensmitteln und Konsumgütern.

Umweltverschmutzung

Umweltverschmutzung

Giftige Chemikalien beeinträchtigen sowohl die Gesundheit von Menschen als auch die Umwelt. Entwickeln Sie neue Strategien, um umweltfreundliche und ungiftige Stoffe während des gesamten Produktlebenszyklus zu verwenden.

Verfahren

Verfahren

Wir leben in einer globalen Wirtschaft, haben aber die Möglichkeit, vor Ort zu handeln. Optimieren Sie Energie, Abfallbewirtschaftung und landwirtschaftliche Betriebsmittel – um nur einige zu nennen –, um sich an lokale Umgebungen und Ökosysteme anzupassen.

Lassen Sie sich inspirieren

Teilen Sie Ihre Idee mit #circular2030

The Best Run SAP

SAP-Kunden stellen sich mit innovativer Technologie den Herausforderungen der Welt – vom Umdenken in der Nashornerhaltung bis hin zur Verbreitung von mobilem Banking in Lateinamerika.

Weitere Informationen

Google Sustainability

Google setzt sich für Nachhaltigkeit ein – von Investitionen in die Kreislaufwirtschaft bis hin zur Entwicklung nachhaltiger Lieferketten.

Weitere Informationen