Direkt zum Inhalt
What's New

Aktuelles auf dem Google Cloud Blog I Ausgabe 6

25. April 2022
https://storage.googleapis.com/gweb-cloudblog-publish/original_images/What_sNew_Hero_Banner_new.gif
Google Cloud Content & Editorial

GCP testen

Profitieren Sie von einem 300 $-Guthaben, um Google Cloud und mehr als 20 zu jeder Zeit kostenlose Produkte kennenzulernen.

JETZT TESTEN

Ob Start-up oder Großkonzern, vom Rechenzentrum bis an die Edge: Google Cloud unterstützt Unternehmen auf ihrer digitalen Reise, wo immer sie auch hinführt. Mit den Lösungen von Google Cloud können Unternehmen ihre Daten optimal verwerten, die Agilität und Effizienz ihrer Geschäftsprozesse steigern, ihre Zusammenarbeit stärken und vieles mehr. Dabei vergeht kein Monat ohne neue Events, Ankündigungen oder Erfolgsgeschichten. Wir haben einige der wichtigsten Neuigkeiten für Sie zusammengestellt.

https://storage.googleapis.com/gweb-cloudblog-publish/images/training_lJDZyvX.max-2200x2200.max-1700x1700.png

Trends im serverlosen Computing

Ist die Zukunft serverlos? Der Trend geht weg von monolithischen, langsamen Anwendungen, hin zu verteilten, ereignisbasierten, serverlosen Anwendungen, bei denen keine dahinterliegende Infrastruktur mehr verwaltet werden muss. Serverlose Computing-Lösungen wie Google Cloud Functions werden immer beliebter, da viele Unternehmen die Freiheit schätzen, sich nicht mehr um Infrastrukturarbeiten wie die Wartung von Servern und Betriebssystemen kümmern zu müssen.

Doch obwohl serverloses Computing viele Dinge erleichtert, ist die Umstellung auf die neue Bereitstellungsmethode kein Selbstläufer. Herkömmliche Workloads lassen sich nicht einfach so auf serverlose Plattformen übertragen, und komplexe Anwendungen müssen oft in mühevoller Arbeit neu geschrieben werden. Bei diesen und weiteren Herausforderungen können Unternehmen auf die Unterstützung von Google Cloud zählen.

Im Blogbeitrag Der nächste große Schritt im Serverless Computing stellen Jason Polites, Group Product Manager, und Aparna Sinha, Director of Product Management bei Google Cloud, die fünf größten Trends im serverlosen Computing vor. Sie verraten, wie Google Cloud mit Lösungen wie Cloud Run den Umstieg auf serverlose Infrastruktur erleichtert, und wie serverloses Computing in Zukunft noch sicherer, günstiger und benutzerfreundlicher werden kann.

https://storage.googleapis.com/gweb-cloudblog-publish/images/image_6wSxJWg.max-1100x1100.png

Wie die Medienbranche KI zur Personalisierung nutzen kann

Personalisierung wird immer mehr zum Schlüsselfaktor für erfolgreiches Marketing. Menschen wünschen sich Produkte, die ganz auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Diesen Anspruch haben sie mittlerweile auch an ihre Medienanbieter: Laut einer PWC-Studie von 2020 sind personalisierte Inhalte für 31% der Befragten ein wichtiger Grund, bei einem Streaming-Dienst zu bleiben.

Um ihrem Publikum diesen Wunsch nach Personalisierung zu erfüllen, müssen Medienunternehmen die riesigen Datenmengen, die ihnen zur Verfügung stehen, effektiv nutzen und die richtigen Erkenntnisse daraus gewinnen. Machine Learning (ML) und Künstliche Intelligenz (KI) helfen, diesen Daten ihr volles Potenzial zu entlocken.

Unser Blogbeitrag beleuchtet, wie Medienunternehmen mehr aus ihren Daten herausholen können, wie Streaming-Dienste wie Spotify oder Sky mit Google Cloud ihre Plattformen personalisieren, und welche Rolle KI- und ML-Lösungen dabei spielen.

https://storage.googleapis.com/gweb-cloudblog-publish/images/image_1_vI73QFw.max-1200x1200.png

Das Google Cloud-Architektur-Framework 2.0

Das Architektur-Framework von Google Cloud unterstützt Teams beim Entwurf und dem Betrieb von Cloud-Technologien, die effizient, stabil, sicher und kostengünstig sind. Im Oktober veröffentlichte Google Cloud eine aktualisierte Version (2.0) des Frameworks, das Unternehmen noch besser dabei unterstützt, erprobte Best Practices in ihren Cloud-Alltag zu integrieren.

Das Framework ist in sechs Kategorien unterteilt:

  • Systemdesign

  • Operative Exzellenz

  • Sicherheit, Datenschutz und Compliance

  • Zuverlässigkeit

  • Kostenoptimierung

  • Leistungsoptimierung

Diese Kategorien bestehen wiederum aus verschiedenen Untermodulen, die jeweils konkrete Lösungsansätze behandeln. Im Blogbeitrag erklären Rob Rosen, Director Solutions Architecture, und Omkar Suram, Project Lead - Architecture Framework bei Google Cloud, was es mit dem Framework auf sich hat und warum dieses genutzt werden sollte.

https://storage.googleapis.com/gweb-cloudblog-publish/images/ai_3gZWxVf.max-2200x2200_dG4xGVV.max-1700x1700.png

Wie Airlines mit FLYR Labs in neue Höhen vorstoßen

Ein leerer Platz im Flugzeug ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch schlecht fürs Geschäft. Und in einer Zeit, in der Airlines aufgrund der COVID-19-Einschränkungen Rekordverluste in Milliardenhöhe verbuchen, wiegen verschwendete Kapazitäten noch schwerer.

FLYR Labs wurde gegründet, um den gebeutelten Airlines zurück auf den richtigen Kurs zu helfen. Das Unternehmen aus San Francisco nutzt Big Data, KI und ML, um Airlines dabei zu unterstützen, ihre Flugzeuge effizienter zu füllen, Umsätze zu steigern und schneller fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Dafür holte sich FLYR Labs schon früh Starthilfe vom Google Cloud Startup-Programm. Mit Tools von Google Cloud, u.a. BigQuery, entwickelte das Unternehmen Lösungen wie das Cirrus Revenue Operating System, mit dem Airlines ihr Preis- und Umsatzmanagement optimieren können.

„Mit Google Cloud können wir den gesamten Flugplan einer Fluggesellschaft mit Tausenden von Flügen pro Tag und für alle Abflüge auf ein Jahr im Voraus neu einpreisen. ,“ erklärt Gabriel Underwood, VP Engineering bei FLYR Labs. „Dies ermöglicht genauere Umsatzprognosen und eine optimale Preisgestaltung, um die Umsätze unserer Kunden zu steigern. Die Ergebnisse, die wir für die von uns betreuten Fluggesellschaften bisher erzielt haben, können sich sehen lassen: bis zu 7 % mehr Umsatz und 4 % mehr Fluggäste sowie eine Reduzierung der Prognosefehler um den Faktor 10.“

Welche Google Cloud-Tools FLYR Labs dafür nutzt und was die Partnerschaft so besonders macht, erklärt Gabriel Underwood, VP Engineering bei FLYR Labs, im Blogbeitrag.

Bereit für neue Herausforderungen mit Google Cloud?

Dies waren nur einige der Möglichkeiten, wie Unternehmen rund um die Welt ihre Ideen mit Google Cloud verwirklichen. Mit Google Cloud bauen Sie auf eine offene Technologie, die sich flexibel an Ihre Herausforderungen anpasst. Viele Google Cloud-Lösungen, wie zum Beispiel BigQuery, Google Kubernetes Engine oder unsere ML- und KI-Produkte, können Sie mit unseren kostenlosen Versionen unverbindlich testen. 

Sie möchten mehr über die Produkte und das Leistungsangebot von Google Cloud erfahren? Unser Vertriebsteam ist stets für Ihre Anfragen bereit und berät Sie gerne.
Gepostet in