Direkt zum Inhalt
Inside Google Cloud

Die Strategie von Google Cloud für die Telekommunikationsbranche

5. März 2020
Thomas Kurian

CEO, Google Cloud

Contact Sales

Discuss your cloud needs with our sales team.

Contact us

Wir wissen, dass Telekommunikationsunternehmen weiterhin unter großem Druck stehen, ihre digitale Transformation voranzutreiben. Nicht nur der schnelle technologische Fortschritt verändert die Branche – zum Beispiel der Aufstieg von 5G und netzwerkorientierten Geschäftsmodellen. Die Erwartungen der Kunden sind auch durch vernetzte Geräte und Anwendungen rapide gestiegen. Viele dieser Umwälzungen bringen auch große Chancen für die geschäftliche Transformation mit sich. Deshalb möchte ich darüber berichten, wie Google Cloud gemeinsam mit Telekommunikationsunternehmen diese Chancen wahrnimmt.

Google Cloud setzt dabei auf drei strategische Schwerpunkte zur Unterstützung von Telekommunikationsunternehmen:

  • Unterstützung von Telekommunikationsunternehmen bei der Monetarisierung von 5G als Plattform für Unternehmensdienste.

  • Förderung der Kundenbindung durch datengestützte Erfahrungen.

  • Unterstützung bei der Verbesserung der operativen Effizienz in den Kernsystemen der Telekommunikation.

Monetarisierung von 5G als Plattform für Unternehmensdienste

Telekommunikationsunternehmen haben ein enormes Potenzial, 5G nicht nur als Lösung zur Vernetzung, sondern auch als Plattform für Unternehmensdienste zu nutzen. Um das zu fördern, veröffentlichen wir heute unsere Strategie Global Mobile Edge Cloud (GMEC), in deren Rahmen ein Portfolio und ein Marktplatz von 5G-Lösungen entstehen soll, die gemeinsam mit Telekommunikationsunternehmen entwickelt werden. Hierbei handelt es sich um eine offene Cloud Plattform zur Entwicklung dieser netzwerkorientierten Anwendungen sowie eine globale verteilte Edge zur optimalen Bereitstellung dieser Lösungen.

Zudem geben wir heute die Zusammenarbeit mit AT&T bekannt, durch die wir Unternehmen dabei helfen möchten, die Technologien und Leistungsmerkmale von Google Cloud zu nutzen. Dabei kommt die Netzwerkkonnektivität von AT&T zum Einsatz, einschließlich 5G. Wir testen ein Portfolio aus 5G-Edge-Computing-Lösungen für Branchen wie Einzelhandel, Fertigung und Transport, die das Netzwerk von AT&T, die führenden Technologien von Google Cloud einschließlich KI/ML und Kubernetes und Edge Computing miteinander vereinen. Unternehmen werden dabei geholfen, echte geschäftliche Herausforderungen anzugehen.

"Wir arbeiten mit Google Cloud zusammen, um die nächste Generation von Cloud-Diensten bereitzustellen", erklärte Mo Katibeh, EVP und CMO bei AT&T Business. "Die Kombination aus 5G und den Edge-Computing-Technologien von Google Cloud können das wahre Potenzial der Cloud erschließen. Diese Zusammenarbeit bringt uns einer Zukunft näher, in der Cloud- und Edge-Technologien Unternehmen Werkzeuge an die Hand geben, mit denen sie eine ganz neue Welt für ihre Kunden erschaffen können."

Außerdem kündigen wir Anthos for Telecom an, wodurch die Anthos-Plattform für Cloud-Anwendungen an den Netzwerkrand gebracht wird, sodass Telekommunikationsunternehmen ihre Anwendungen dort ausführen können, wo es am sinnvollsten ist. Ähnlich wie Android, die offene Plattform für Apps, wird Anthos for Telecom auf der Grundlage von Open-Source Kubernetes eine vergleichbare offene Plattform für Netzwerkanwendungen bieten.

Google Cloud kann außerdem in Zusammenarbeit mit Telekommunikationsunternehmen in kurzer Zeit eine globale distribuierte Edge verwirklichen. Dazu werden Tausende von Edge-Standorten aktiviert, die in diesen Telekommunikationsnetzwerken bereits im Einsatz sind.

Transformation von Kundenerlebnissen mit KI/ML und datengestützten Informationen

Stellen Sie sich vor, Sie könnten maßgeschneiderte Empfehlungen für Kunden aufgrund ihrer Vorlieben für bestimmte Inhalte anbieten oder auf der Grundlage von Nutzungsmustern proaktiv die besten Mobil- und Kabel-Paketangebote vorschlagen. Mit daten- und KI-gestützten Technologien geben wir Telekommunikationsunternehmen die Möglichkeit, die Erfahrungen ihrer Kunden zu transformieren. Unsere Plattform BigQuery bietet eine skalierbare Lösung für Datenanalysen mit integriertem Machine Learning, mit der Telekommunikationsunternehmen Daten in Echtzeit speichern, verarbeiten und analysieren und auf dieser Datengrundlage personalisierte Modelle entwickeln können.

"Die Zusammenarbeit mit Google Cloud war für unser Geschäft von unschätzbarem Wert, seitdem wir Daten nutzen, um kundenorientierter zu arbeiten", erklärte Simon Harris, Group Head of Big Data Delivery bei Vodafone. "Wir können nicht nur neue Analysemöglichkeiten über alle Vodafone-Produkte und Dienstleistungen hinweg erschließen, sondern wir gewinnen Erkenntnisse auch schneller als vorher und können sie dann für bessere personalisierte Produktangebote an Kunden und für höherwertigen Service nutzen."

"Mithilfe der Datenanalysemöglichkeiten von Google Cloud führen wir individuelle Marketingkampagnen, Personalisierung in Echtzeit und Personalakquise für unsere Kunden durch", erklärt Robert Visser, CIO bei Wind Tre, einem italienischen Telekommunikationsanbieter mit über 30 Millionen Mobilkunden.

Außerdem unterstützt unsere Contact Center AI-Lösung Telekommunikationsunternehmen dabei, ihren Kundendienst erheblich zu verbessern und gleichzeitig ihre Kosten zu senken. Mit Contact Center AI können Unternehmen rund um die Uhr schnelle dialogorientierte Selbstbedienung anbieten, wobei komplexere Angelegenheiten nahtlos an menschliche Bearbeiter übergeben werden. Mitarbeitern wird laufende Unterstützung durch die Erkennung von Absichten der Kunden geboten sowie Schritt-für-Schritt-Support während eines Anrufs in Echtzeit. 

Kommunikationsunternehmen nutzen unsere KI- und Einzelhandelslösungen zudem zur Optimierung von Kundenerlebnissen, einschließlich Omnichannel-Marketing, Vertrieb und Kundendienst, Personalisierung und Empfehlungen sowie der Präsenz virtueller Kundenservicemitarbeiter in Ladengeschäften.

Gesteigerte Betriebseffizienz bei IT, Netzwerken und Kernsystemen im Telekommunikationsbereich

Telekommunikationsunternehmen transformieren ihre IT- und Netzwerksysteme zunehmend mithilfe von Cloud-Technologien. Im Rahmen dieser Transformation werden viele Anwendungen wie OSS (Operations Support Systems), BSS (Business Support Systems) und Netzwerkfunktionen, die früher in Telekommunikationsumgebungen angesiedelt waren, jetzt auf unsere Plattform verlagert. Damit bekommen Kunden eine cloudbasierte Plattform, mit der sie die Kosten senken, die IT-Effizienz steigern und gleichzeitig Netzwerkfunktionen für ihre Kern-Kommunikationsnetzwerke virtualisieren können.

Im Rahmen dieser Bemühungen geben wir heute die Partnerschaft mit Amdocs bekannt, um Kommunikationsdienstleistern das marktführende Portfolio von Amdocs in Google Cloud bereitstellen zu können. Damit werden neue Datenanalysen, Site Reliability Engineering und 5G-Edge-Lösungen für Enterprise-Kunden verfügbar.

"Serviceprovider in aller Welt haben mit einer Transformation begonnen, bei der die Cloud im Mittelpunkt steht, um neue Dienstleistungen, Umsatzmöglichkeiten und Erfahrungen voranzubringen", so Gary Miles, Chief Marketing Officer bei Amdocs. "Durch die Kombination unserer cloudnativen, offenen und modularen Lösungen mit der voll verwalteten und leistungsstarken Google Cloud können wir das noch beschleunigen."

Im Rahmen der heute angekündigten gemeinsamen Marktinitiative von Amdocs und Google Cloud erklärt Amdocs, dass Altice USA mit Amdocs-Daten- und Informationssystemen in Google Cloud in Produktion gegangen ist. Altice USA ist Vorreiter bei der Förderung eines informationsgestützten Kerngeschäfts mit verbesserten Kunden-Insights und -Erlebnissen.

Darüber hinaus sind wir eine neue Partnerschaft mit Netcracker eingegangen, in deren Rahmen die gesamte Netcracker-Technologie im Bereich Digital BSS/OSS und Orchestrierung in Google Cloud bereitgestellt wird. Serviceprovider können ihre geschäftskritischen IT-Anwendungen jetzt bedarfsgerecht skalieren und kaufen. Somit senken sie ihre betriebswirtschaftlichen Gesamtkosten und machen neue Dienste schneller verfügbar.

"Netcracker freut sich sehr, Serviceprovidern durch die Verfügbarkeit unseres digitalen Portfolios in Google Cloud eine Auswahl von Cloud Plattformen anbieten zu können", sagte Bob Titus, CTO bei Netcracker. "Gemeinsam mit Google Cloud unterstützen wir unsere Kunden in der nächsten Phase ihrer digitalen Transformation mit einem klaren Schwerpunkt bei der Innovation von Dienstleistungen und überlegenen Kundenerlebnissen."

Partnerschaften mit Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche sind uns ein großes Anliegen und wir werden unsere Partner, Lösungen, Cloud- und Open-Source-Technologien nutzen, um die digitale Transformation voranzutreiben. 

Weitere Informationen über unsere Arbeit im Telekommunikationssektor finden Sie unter https://cloud.google.com/solutions/telecommunications/.

Gepostet in