Python 2 wird von der Community nicht mehr unterstützt. Wir empfehlen die Migration von Python 2-Anwendungen zu Python 3.

Statische Website in Google App Engine hosten

Regions-ID

REGION_ID ist ein Abkürzungscode, den Google basierend auf der Region zuweist, die Sie beim Erstellen Ihrer Anwendung ausgewählt haben. Der Code bezieht sich nicht auf ein Land oder eine Provinz, auch wenn einige Regionen-IDs häufig verwendeten Länder- und Provinzcodes ähneln. Das Einbinden von REGION_ID.r in App Engine-URLs ist für vorhandene Anwendungen optional und wird bald für alle neuen Anwendungen erforderlich sein.

Für einen reibungslosen Übergang wird App Engine nach und nach für die Verwendung von Regions-IDs aktualisiert. Wenn wir Ihr Google Cloud-Projekt noch nicht aktualisiert haben, wird für Ihre Anwendung keine Regions-ID angezeigt. Da die ID für vorhandene Anwendungen optional ist, müssen Sie keine URLs aktualisieren oder andere Änderungen vornehmen, sobald die Regions-ID für Ihre vorhandenen Anwendungen verfügbar ist.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Regions-IDs.

Sie können Google App Engine zum Hosten einer statischen Website verwenden. Statische Websites können clientseitige Technologien wie HTML, CSS und JavaScript enthalten. Das Hosten Ihrer statischen Website in App Engine kann weniger kosten als die Verwendung eines herkömmlichen Hosting-Anbieters, da App Engine eine kostenlose Stufe bereitstellt.

Auf App Engine gehostete Websites werden auf der Subdomain REGION_ID.r.appspot.com gehostet, z. B. [my-project-id].uc.r.appspot.com. Nachdem Sie Ihre Website erstellt haben, können Sie Ihren eigenen Domainnamen der von App Engine gehosteten Website zuordnen.

Vorbereitung

Führen Sie folgende Schritte aus, bevor Sie Ihre Website in Google App Engine hosten:

  1. Erstellen Sie ein neues Cloud Console-Projekt oder rufen Sie die Projekt-ID eines vorhandenen Projekts ab:

    Zur Seite "Projekte"

    Tipp: Sie können mit dem Befehlszeilentool gcloud eine Liste Ihrer vorhandenen Projekt-IDs abrufen.

  2. Installieren Sie das Google Cloud SDK und initialisieren Sie es:

    SDK herunterladen

Website zum Hosten in Google App Engine erstellen

Grundstruktur des Projekts

In dieser Anleitung wird für das Projekt die folgende Struktur verwendet:

  • app.yaml: Konfigurieren der Einstellungen Ihrer App Engine-Anwendung
  • www/: Verzeichnis zum Speichern aller statischen Dateien, z. B. HTML, CSS, Bilder und JavaScript.
    • css/: Verzeichnis zum Speichern von Stylesheets.
      • style.css: Einfaches Stylesheet zur Gestaltung Ihrer Website.
    • images/: Optionales Verzeichnis zum Speichern von Bildern.
    • index.html: Eine HTML-Datei, die Inhalte für Ihre Website anzeigt.
    • js/: Optionales Verzeichnis zum Speichern von JavaScript-Dateien.
    • Andere Anlagenverzeichnisse

app.yaml-Datei erstellen

Die Datei app.yaml ist eine Konfigurationsdatei, die App Engine mitteilt, wie URLs Ihren statischen Dateien zugeordnet werden. In den folgenden Schritten fügen Sie Handler hinzu, die www/index.html laden, sobald jemand Ihre Website besucht. Alle statischen Dateien werden im Verzeichnis www gespeichert und aufgerufen.

Erstellen Sie die Datei app.yaml im Stammverzeichnis Ihrer Anwendung:

  1. Erstellen Sie ein Verzeichnis mit dem Namen Ihrer Projekt-ID. Sie finden Ihre Projekt-ID in der Konsole.
  2. Erstellen Sie in dem Verzeichnis, das Sie gerade erstellt haben, eine Datei namens app.yaml.
  3. Bearbeiten Sie die Datei app.yaml und fügen Sie der Datei den folgenden Code hinzu:

    runtime: python27
    api_version: 1
    threadsafe: true
    
    handlers:
    - url: /
      static_files: www/index.html
      upload: www/index.html
    
    - url: /(.*)
      static_files: www/\1
      upload: www/(.*)
    

Weitere Referenzinformationen zur Datei app.yaml finden Sie in der app.yaml-Referenzdokumentation.

index.html-Datei erstellen

Erstellen Sie eine HTML-Datei, die bereitgestellt wird, sobald jemand zur Stammseite Ihrer Website navigiert. Speichern Sie diese Datei in Ihrem www-Verzeichnis.

<html>
  <head>
    <title>Hello, world!</title>
    <link rel="stylesheet" type="text/css" href="/css/style.css">
  </head>
  <body>
    <h1>Hello, world!</h1>
    <p>
      This is a simple static HTML file that will be served from Google App
      Engine.
    </p>
  </body>
</html>

Anwendung in App Engine erstellen

Wenn Sie Ihre Anwendungsdateien erstellen, wird Ihre Website in App Engine hochgeladen. Zum Bereitstellen der Anwendung in App Engine führen Sie im Stammverzeichnis der Anwendung, in dem sich die app.yaml-Datei befindet, folgenden Befehl aus:

gcloud app deploy

Optionale Flags:

  • Verwenden Sie das Flag --project, um eine andere Cloud Console-Projekt-ID als jene anzugeben, die Sie im gcloud-Tool als Standard initialisiert haben. Beispiel: --project [YOUR_PROJECT_ID]
  • Verwenden Sie das Flag -v, um eine Versions-ID festzulegen, andernfalls wird eine neue erstellt. Beispiel: -v [YOUR_VERSION_ID]

Weitere Informationen zum Bereitstellen der Anwendung über die Befehlszeile finden Sie unter Python 2-Anwendung bereitstellen.

Anwendung ansehen

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Ihren Browser zu starten und sich die Anwendung unter https://PROJECT_ID.REGION_ID.r.appspot.com anzeigen zu lassen:

gcloud app browse

Weitere Informationen

Benutzerdefinierte Domains zuordnen