Hinweis: In den nächsten Monaten wird die App Engine-Dokumentationswebsite neu organisiert, um das Auffinden von Inhalten und die bessere Abstimmung mit den anderen Google Cloud-Produkten zu erleichtern. Es werden dieselben Inhalte verfügbar sein, aber die Navigation wird nun den restlichen Cloud-Produkten entsprechen.

PHP-Bibliotheken verwenden

Mit Sammlungen den Überblick behalten Sie können Inhalte basierend auf Ihren Einstellungen speichern und kategorisieren.

Abhängigkeiten für PHP können in einer Standarddatei des Typs composer.json deklariert werden. Beispiel:

{
    "require": {
        "google/cloud": "^0.72"
    }
}

Sie können jedes Linux-kompatible PHP-Paket in App Engine verwenden. Die Laufzeit sucht im Quellverzeichnis der Anwendung nach der Datei composer.json und verwendet composer, um Abhängigkeiten zu installieren, bevor die Anwendung gestartet wird.

Informationen zu den in dieser Laufzeit unterstützten PHP-Versionen finden Sie unter PHP-Laufzeit.

Installieren und lokal ausführen

Verwenden Sie Composer, um die Abhängigkeiten lokal zu installieren.

composer install

Speichern Sie die Datei composer.lock in der Anwendung, um die Abhängigkeiten der aktuellen Version zuzuordnen.

Sie können die Anwendung mit Ihrem bevorzugten Webserver testen. In der flexiblen App Engine-Umgebung wird für die Produktion der NGINX-Webserver verwendet. Für eine möglichst schnelle Ausführung der Anwendung eignet sich der in PHP integrierte Webserver.

Web-Framework installieren

Mit NGINX werden alle Anfragen standardmäßig über index.php bereitgestellt. Ein Framework ist nicht erforderlich, wird aber empfohlen. Sie können für flexible App Engine-Umgebungen ein beliebiges Web-Framework einschließlich der folgenden verwenden:

Wenn Sie ein bestimmtes Web-Framework verwenden möchten, fügen Sie es einfach composer.json hinzu:

{
    "require": {
        "symfony/symfony": " ^3.0"
    }
}

Google Cloud-Clientbibliothek installieren

Die Google Cloud-Clientbibliothek für PHP ist eine Clientbibliothek für den Zugriff auf Google Cloud-Dienste, die den von Ihnen zu schreibenden Boilerplate-Code reduziert. Die Bibliothek bietet API-Abstraktionen auf höherer Ebene, sodass sie einfacher zu verstehen sind. Sie umfasst Idiome von PHP, funktioniert gut mit der Standardbibliothek und lässt sich noch besser in Ihre Codebasis integrieren. So können Sie sich verstärkt auf das Erstellen von relevantem Code konzentrieren.

So installieren Sie die Bibliothek lokal:

composer require google/cloud

Die Authentifizierung können Sie lokal mithilfe der Google Cloud CLI vornehmen. Wenn Ihre lokale Anwendung vorübergehend Ihre eigenen Nutzeranmeldedaten für den API-Zugriff verwenden soll, führen Sie Folgendes aus:

gcloud auth application-default login

Einzelheiten zur manuellen Handhabung der Authentifizierung und weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Anmeldedaten für Ihre Anwendung bereitstellen.

Private Repositories verwenden

Führen Sie die folgenden Aufgaben aus, um Bibliotheken in privaten Repositories zu verwenden:

  • Konfigurieren Sie das Repository.
  • Stellen Sie composer das Secret für den Zugriff auf das private Repository zur Verfügung.

Das folgende Beispiel zeigt, wie Sie auf ein privates Repository in GitHub zugreifen.

  1. Konfigurieren Sie das Repository in composer.json mit dem Typ vcs:

    "repositories": [
        {
            "type": "vcs",
            "url": "https://github.com/username/private_package"
        }
    ]
    
  2. Erstellen Sie eine Datei mit dem Namen auth.json im Stammverzeichnis des Projekts:

    {
        "github-oauth": {
            "github.com": "<your-github-auth-token>"
        }
    }
    

Sie können das GitHub-Authentifizierungstoken von der Administrator-Benutzeroberfläche von GitHub abrufen.

Dieses Beispiel zeigt, wie Sie auf ein privates Repository für Bitbucket zugreifen.

  1. Konfigurieren Sie das Repository in composer.json mit dem Typ vcs:

    "repositories": [
        {
            "type": "vcs",
            "url":  "https://bitbucket.org/username/private_git"
        }
    ]
    
  2. Erstellen Sie eine Datei mit dem Namen auth.json im Stammverzeichnis des Projekts:

    {
        "bitbucket-oauth": {
            "bitbucket.org": {
                "consumer-key": "<your-oauth-consumer-key>",
                "consumer-secret": "<your-oauth-consumer-secret>"
            }
        }
    }